Businesstipps Organisation

Zeitmanagement: Nehmen Sie sich weniger vor

Lesezeit: < 1 Minute Sie sind nicht unfähig, alles zu schaffen, was Sie sich vorgenommen haben, sondern Sie haben sich schlichtweg zu viel vorgenommen. Und das Problem der meisten Menschen besteht darin, eine gute Wahl zu treffen. Die folgenden Strategien helfen Ihnen weiter. Mit dem richtigen Zeitmanagement lernen Sie sich umsetzbare Ziele zu setzen, die Sie auch erreichen können.

< 1 min Lesezeit
Zeitmanagement: Nehmen Sie sich weniger vor

Zeitmanagement: Nehmen Sie sich weniger vor

Lesezeit: < 1 Minute

1. Zeitmanagement-Strategie: Kommunizieren Sie mit Augenmaß

Reden Sie weniger, streiten Sie sich weniger, halten Sie sich bei Twitter und Facebook zurück. Kommunikation ist zwar wichtig, aber immer an den richtigen Stellen. Machen Sie Ihre Gespräche wertvoll, das gibt weniger Stress für Sie und Ihre Kollegen, Freunde und Bekannten.

Und halten Sie sich zurück: Hören Sie mehr zu, um den anderen besser zu verstehen. Das nützt beiden Seiten. Und es spart Zeit, weil es zu weniger Missverständnissen kommt.

2. Zeitmanagement-Strategie: Machen Sie sich weniger Sorgen

Stoppen Sie Ihre Ängste über die Zukunft. Verbringen Sie mehr Zeit im Hier und Jetzt. Grübeln Sie nicht über die Vergangenheit und was da alles schief gelaufen ist – Sie können es sowieso nicht mehr ändern. Nur daraus lernen.

Versuchen Sie auch nicht die Zukunft mit übertriebener Planung in den Griff zu bekommen, sprich jedes Detail im Voraus festzulegen. Achten Sie lieber auf Ihren inneren Rhythmus, denn der zeigt Ihnen sehr verlässlich an, wann Sie Bäume ausreißen können und wann Zeit für eine Pause ist.

3. Zeitmanagement-Strategie: Urteilen Sie weniger über andere

Jeder macht das, von dem er überzeugt ist, dass es zu einem gegebenen Moment richtig ist. Wer immer nur kritisiert und meint, es besser zu wissen, hat ein Problem: Er lebt in seiner Welt und glaubt, dass seine (durchaus gut gemeinten), Ratschläge für alle anderen auch gelten müssten. Dem ist aber nicht so. Nehmen Sie sich also einfach etwas zurück und reagieren Sie nur, wenn Sie ausdrücklich gefragt werden. Akzeptieren Sie das Verhalten anderer.

Bildnachweis: fotodesign-jegg.de / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: