Eventmanagement

Die richtigen Themen für Veranstaltungen im Frühling

geschrieben von Thomas Barwinski

Die Frühlingszeit steht vor der Tür. Haben Sie schon Ihr Frühlingsfest vorbereitet? Oder fehlen Ihnen die richtigen Ideen, damit das Event auch wirklich zündet? Ich habe für Sie ein paar tolle Ideen zusammengetragen.

Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen wieder regelmäßig zeigen, das Thermometer immer weiter in die Höhe stiegt und man wieder vermehrt Menschen in Parks und Städten herumlaufen sieht, dann kann der Frühling nicht mehr weit sein. Die Laune steigt, der triste und dunkle Winter ist vorbei und das spüren wir alle auch.

Das ist doch genau die richtige Zeit, um das ansteigende Wohlbefinden für sich zu nutzen, indem man ein tolles Frühlingsfest im Verein veranstaltet. Dabei ist ein einfacher Kuchenverkauf eher langweilig. Es sollten möglichst ein paar Ideen her, die auch Menschen außerhalb Ihres Vereins interessieren. Zeitgleich machen Sie Ihren Verein bekannter. Ich habe für Sie und Ihr Frühlingsfest ein paar wirklich tolle Ideen zusammen getragen.

Der Vereins-Trödelmarkt

Gerade wenn die Tage wieder wärmer und das Wetter trockener und somit freundlicher wird, ist ein Trödelmarkt ideal. Dabei kann der Trödelmarkt auf Ihrem Vereinsgelände (in einer Halle, auf einem Sportplatz, in Räumen des Vereinsheims) oder auch extern in anderen Lokalitäten durchgeführt werden. Je nach Zweck Ihres Vereins kann man sich bestimmten Themen widmen: Zum Beispiel Kindertrödelmarkt für Spielgruppen oder Sportvereine oder ein Trödelmarkt für Musikinstrumente und CDs bzw. Schallplatten für Musikvereine.

Erlebnis-Wandertag

Für einen Wandertag ist ebenfalls wieder die richtige Zeit. Man ist an der frischen Luft und hat Spaß zusammen. Der Wandertag ist jedoch eher etwas, was man vereinsintern organisieren kann. Je nach geografischer Lage, bietet sich Wandern auch als allgemeine Veranstaltungsidee an. Zum Beispiel wenn die Region durch Tourismus geprägt ist.

Einfach von A nach B zu wandern, ist dennoch nicht genug. Ein bisschen Pepp kommt in die Sache, wenn die Wanderung in Etappen aufgeteilt ist, jeweils mit einem Stand, wo sich die Teilnehmer mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränken stärken können. Wer es ganz kreativ mag, kann in den Etappenpausen auch kleine Highlight wie eine kleine Tombola oder kleine Spielchen integrieren. Das schöne an einem Wander-Event ist, dass von jung bis alt jeder mitmachen kann.

Die Frühlingsfeier

Wieso sollte es immer nur Weihnachtsfeiern geben? Im Einnahmen-Mix freuen sich Vereine oft über die Weihnachtsfeier. Eben weil viel gelacht, gegessen und getrunken wird. Sicher möchte nicht jeder Verein vierteljährlich eine große Feier ausrichten. Es muss ja auch nicht in einem Saufgelage enden. Man kann ebenso etwas Programm für die Kinder organisieren und die Veranstaltung "Familientag" nennen. Oder man lädt als Highlight einen regional bekannten Komiker ein. Es gibt viele Ideen, die an dieser Stelle umgesetzt werden können.

Das Wichtigste bei Veranstaltungen ist die Organisation. Auch wenn Sie von diesem Bericht animiert werden. Gut Ding braucht Weile. Und eine gute Organisation ist nicht einfach. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie tatsächlich alles zu 100% schaffen bis zum Stichtag, lassen Sie es besser komplett sein. Denn wenn ein Event einmal in die Hose geht, ist das Image im Keller. 

Dennoch gilt: öfters mal etwas Neues ausprobieren. Es kann nie schaden!

Über Ihren Experten

Thomas Barwinski

Leave a Comment