eBay-Alternative: Bei Hood.de können Bewertungen mitgenommen werden

eBay-Alternative: Bei Hood.de können Bewertungen mitgenommen werden

Der Markt der Internetauktionshäuser wird von eBay beherrscht. Doch gerade Privatverkäufer beklagen hohe Kosten und suchen nach eBay-Alternativen. Hood.de wirbt ganz offensiv um wanderungswillige eBay-Nutzer – sie können sogar ihre Bewertungen mitnehmen.

Was ist Hood.de?

Hood.de ist das zweitgrößte Online-Auktionshaus nach eBay und besteht seit dem Jahr 2000 in der Stadt Düren am Nordrand der Eifel. Zurzeit nutzen es über eine Million registrierte Nutzer, besuchen es über vier Millionen Surfer im Monat und es bietet täglich etwa 1,6 Millionen Angebote.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Hood.de?

Bei Hood.de können Sie sich als Händler und als privater Verkäufer anmelden. Sie treffen diese Entscheidung, indem Sie auf "Hier kostenlos anmelden" klicken und die entsprechende Option auf der folgenden Seite auswählen. Um Ihr Konto zu erstellen, wird Hood.de Sie nach Ihren Daten fragen.

Beachten Sie, dass Sie das Anmeldeformular vollständig ausfüllen. Eine Bankverbindung brauchen Sie an dieser Stelle noch nicht einzugeben. Senden Sie Ihre Anmeldung ab, so erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail, die wiederum einen Link enthält. Klicken Sie auf den Link, so ist die Anmeldung abgeschlossen.

Wie können Artikel bei Hood.de zum Verkauf eingestellt werden?

Klicken Sie auf die Kategorie "Verkaufen", so können Sie wählen, ob Sie Ihren Artikel in einer klassischen Auktion mit einer standardisierten Laufzeit einstellen oder zum sofortigen Kauf oder mit kürzerer Laufzeit einstellen wollen. Für alle Optionen außer der klassischen Auktion müssen Sie vor dem ersten Verkauf Ihr Konto verifizieren.

Möchten Sie Ihren Artikel einstellen, müssen Sie ihm zuerst einer Kategorie zuordnen und ihn in entsprechende Unterkategorien einsortieren. Anschließend können Sie Ihrem Angebot Konturen verleihen, indem Sie eine treffende Artikelbezeichnung wählen und den Artikel ansprechend beschreiben. Wählen Sie Ihren Versandweg und die Art, wie Käufer Ihnen Ihr Geld schicken können.

Auch eine Zusatzkategorie können Sie Ihrem Angebot zuweisen. Diese ist jedoch kostenpflichtig und kostet 9 Cent. Bestätigen Sie Ihre Eingaben, können Sie auf der nächsten Seite Bilder für Ihr Angebot einstellen. Beachten Sie, dass nur das erste Bild kostenlos ist und alle weiteren Bilder 9 Cent pro Bild kosten. Auch weitere Hervorhebungen kosten Geld. Haben Sie Ihr Angebot mit den Bildern und den gewünschten Extras ausgestattet, können Sie es sich in der Vorschau anzeigen lassen und anschließend einstellen.

Was kostet es, bei Hood.de zu verkaufen?

Die Anmeldung auf Hood.de ist kostenlos. Auch Grundgebühren, Verkaufsprovisionen, das erste Bild und Gebühren für den Sofortkauf werden nicht erhoben. Allerdings kostet jedes weitere Bild sowie eine zweite Kategorie, in der Ihr Angebot erscheint, 9 Cent. Eine Bildergalerie kostet wie auch die Fettung Ihres Angebots 29 Cent. 39 Cent verlangt Hood.de dafür, Ihr Angebot mit gelbem Hintergrund unterlegen zu lassen und 40 Cent kostet es, Ihr Artikelbild zu vergrößern.

Ihr Angebot prominent herauszustellen ist teurer. 1,99 Euro beschert Ihnen eine "Top-Position" unter den Artikeln bei den Suchergebnissen. 8,99 Euro stellt Ihr Angebot in Rotation mit anderen Angeboten auf der Startseite von Hood.de vor und für 19,99 Euro entfällt die Rotation und Ihr Angebot erscheint permanent. Darüber hinaus bietet Hood.de noch besondere Tarife für Shop-Betreiber an, die für einen festen Preis eine bestimmte Anzahl Zusatzoptionen kaufen können.

Um ein Angebot zum Sofortkauf einzustellen, muss das Konto verifiziert werden. Wie geht das?

Ihr Konto verifizieren Sie gewissermaßen "en passant", im Vorübergehen beim Einstellen Ihres Artikels. Sie loggen sich in Ihr Konto ein und klicken auf der Menüleiste auf der linken Seite unter "Artikel verkaufen" die Option "Artikel anlegen" an. Sie werden gefragt, ob Sie den Artikel nur zum Höchstgebot verkaufen wollen. Wollen Sie den Artikel beispielsweise zum Sofortkauf einstellen, müssen Sie Ihr Konto verifizieren und gelangen dann auf die Seite, auf der Sie Ihr Girokonto eingeben müssen. Um Ihr Konto zu verifizieren, schicken Sie die Informationen an Hood.de.

Wenige Tage später erhalten Sie eine Gutschrift über einen Cent und finden auf dem Kontoauszug einen vierstelligen Verifizierungscode. Diesen Code müssen Sie dann auf Ihrer persönlichen Seite eingeben. Erst dann können Sie auch Angebote zum sofortigen Kauf einstellen.

Wie können Artikel bei Hood.de gekauft werden?

Haben Sie einen Artikel gefunden, den Sie gerne kaufen möchten, so achten Sie darauf, ob es sich um eine Auktion, oder ein Angebot zum Sofortkauf handelt. Eine Auktion läuft auf jeden Fall bis zum vorgegebenen Enddatum weiter. Sie geben hier also nur ein Gebot ab und erhalten den Zuschlag, wenn Sie am Ende Höchstbietender waren.

Nur ein Sofortkauf beendet ein Angebot. Sie erhalten, wenn Sie einen Artikel gekauft, oder in einer Auktion siegreich waren, eine E-Mail, die Ihnen mitteilt, wie Sie den Artikel bezahlen können. Beachten Sie, dass Hood.de nicht eBay ist und dass Sie deshalb nicht unbedingt davon ausgehen können, dass jeder Privatverkäufer ein Paypal-Konto besitzt (obwohl Hood.de mit Paypal kooperiert). Bei einer Überweisung sollten Sie mit einer etwas längeren Wartezeit rechnen.

Ist Ihr Artikel bei Ihnen eingetroffen, sollten Sie auch Ihren Verkäufer positiv oder (im Bedarfsfall und nach fehlgeschlagener gütlicher Einigung) negativ bewerten. Bedenken Sie, dass Hood.de zwar relativ groß geworden, doch immer noch kleiner als eBay ist. Gerade dann sind Bewertungen wichtig, da die Händler sie immer auch als Referenz nutzen können.

Wie sind Käufer und Verkäufer vor "schwarzen Schafen" geschützt?

Verkäufer die Paypal nutzen, profitieren vom Paypal-Verkäuferschutz, Käufer vom Käuferschutz. Allerdings müssen beide sich im Bedarfsfall an Paypal selbst wenden und Ihren Schadensfall dort bearbeiten lassen. Beachten Sie, dass Paypal anhand eigener Grundsätze entscheidet, gegen die der Rechtsweg ausgeschlossen ist.

Ansonsten verweist Hood.de auf die Sorgfalt des Nutzers und fordert beispielsweise auf, im Verdachtsfall nicht im Voraus zu bezahlen oder die Ware nicht zu versenden, solange die Bezahlung nicht eingetroffen ist. Außerdem können Käufer und Verkäufer den Status eines ID-geprüften Mitglieds erwerben. Dabei wird die Identität des Nutzers per Post-Ident-Verfahren bestätigt. Dieses Verfahren kostet allerdings 9 Euro. Sie sollten also als Privatverkäufer überlegen, ob Ihnen die Kontoverifizierung ausreicht.

Über den Zahlungsdienst "Moneybookers" bietet Hood.de außerdem einen Treuhandservice an. Dabei legt die eine Partei bei "Moneybookers" einen Treuhandauftrag an, dem die andere Partei beitreten muss. Der Käufer überweist das Geld nicht direkt an den Verkäufer, sondern an den Treuhandservice. Wenn das Geld dort eingegangen ist, erhält der Verkäufer eine Mitteilung, dass die Ware versendet werden kann. Wenn der Käufer die Ware erhält und diese geprüft hat, gibt er die Zahlung beim Treuhandservice frei und der Verkäufer erhält sein Geld.

Wie kann ein Konto bei Hood.de gekündigt werden?

Wickeln Sie alle geschäftlichen Aktivitäten zuerst ab und achten Sie darauf, dass Ihr Konto ausgeglichen ist. Warten noch Geschäftspartner auf ihr Geld, so werden die offenen Beträge von Ihrem Konto abgebucht. Nach einer Wartezeit wird die Kündigung dann durchgeführt. Ihr Konto können Sie mithilfe des Kundenservices kündigen.

Gibt es sonst noch Wichtiges zu Hood.de?

Hood.de wirbt offensiv um unzufriedene eBay-Privatverkäufer. Diese können seit Juni 2011 bei einem "Umzug" oder der zusätzlichen Eröffnung eines Kontos bei Hood.de ihre eBay-Bewertungen mitnehmen. Melden Sie sich dazu bei Hood.de an und öffnen Sie Ihr Profil.

Links in der Menüleiste finden Sie den Punkt "Bewertungen". Als vierten Unterpunkt sehen Sie "Bewertungen übernehmen". Öffnen Sie diesen Verweis und folgen Sie den Anweisungen. Sie erhalten einen Code, den Sie auf Ihrer "Über mich"-Seite bei eBay eintragen sollen. Senden Sie die Änderungen an eBay, sodass diese auf Ihrer Seite erscheinen.

Geben Sie dann in das dafür vorgesehene Feld bei Hood.de Ihren eBay-Mitgliedsnamen ein und klicken Sie auf "Bewertungen übernehmen". Nachdem Sie den Code wieder von Ihrer eBay-Seite entfernt haben, ist das Kopieren Ihrer eBay-Bewertungen abgeschlossen.

Hood-Kontaktübersicht:

Anschrift:
Hood Media GmbH
Glashüttenstr. 4
52349 Düren
Fax: 02421-3884518
E-Mail

Lesen Sie mehr zum Thema "eBay-Alternativen" in diesen Artikeln:

Veröffentlicht am 2. April 2012
Diesen Artikel teilen