Hobby & Freizeit Praxistipps

Schattenspiele für und mit Kinder2 min read

Reading Time: 2 minutes Eltern sind immer wieder auf der Suche nach Möglichkeiten, neue Beschäftigungen und Spiele für Kinder zu finden. Schattenspiele sind da eine sehr gute Idee, für die man noch nicht einmal viel Material braucht. Lediglich eine Taschenlampe, Papier oder Bettlaken werden benötigt. Und dann kann der Spaß auch schon losgehen. Schattenspiele können generell zu allen Jahreszeiten gespielt werden.

2 min Lesezeit
Schattenspiele für und mit Kinder

Schattenspiele für und mit Kinder2 min read

Reading Time: 2 minutes

In den kühlen Herbsttagen machen sie aber besonders viel Spaß, weil es dann einfach schon schneller dunkel wird. Aber auch im Sommer muss man auf diese Spiele nicht verzichten. Man muss einfach nur ein wenig länger warten, bis gespielt werden kann. Oder Sie ziehen sich in einen entsprechenden dunklen Raum zurück.

Ideal ist es, durch das Zimmer eine Leine zu ziehen, über die das Laken gehangen wird. Die Kinder müssen aber auf beiden Seiten der Leine genügend Platz zum Spielen haben. Alternativ kann das Laken auch an der Decke befestigt werden. Sind die Vorbereitungen abgeschlossen, können die Spiele auch schon beginnen.

Das Schattenportrait

Dieses Spiel eignet sich sehr gut für einen Kindergeburtstag. Aber auch ein schöner Familienabend kann auf diese Weise gestaltet werden. Benötigt werden für jedes Portrait ein Bogen weißes Papier, ein dicker Filzstift, eine große Taschenlampe und eine Schere. An das Laken wird nun ein Blatt geheftet.

Nun muss sich ein Kind vor das Blatt setzen und den Kopf ins Profil drehen. Mit der Taschenlampe wird das Kind nun angestrahlt. Ein anderes Kind malt den Schatten des Profils auf dem Blatt mit dem Filzstift nach. Waren alle Kinder an der Reihe, werden die Portraits ausgeschnitten und können ganz individuell gestaltet werden.

Wer bin ich?

Auch dieses Spiel wird von den Kindern sehr geliebt. Alle Lichter müssen aus sein. Hinter dem Laken verschwinden nun zwei Kinder. Schuhe und Socken müssen ausgezogen werden. Zudem legen sich die Kinder hinter dem Laken nun auf den Rücken. Nun wird das Licht hinter dem Laken angemacht und die Kinder beginnen mit einem Schattentheater. Dazu werden aber nur Hände und Füße verwendet. Die anderen Kinder müssen nun erraten, welche Hand und welcher Fuß zu welchem Kind gehören.

Der Schatten-Zwilling

Bei größeren Kindern kommt dieses Spiel immer besonders gut an. Ein Kind stellt sich mit der Taschenlampe hinter das Laken. Und ein anderes davor. Nun macht das Kind mit der Taschenlampe dies an und leuchtet hin und her. Das Kind auf der anderen Seite, versucht die Taschenlampenbewegungen zu verfolgen. Nach einer Weile wird dann einfach gewechselt. Es ist gar nicht so einfach, dass Taschenlampe immer synchron zu folgen. Aber es macht eine Menge Spaß.

Schattenspiele als Klassiker

Ein richtiger Klassiker unter den Schattenspielen ist natürlich das Erraten von verschiedenen Motiven oder Tieren. Dazu geht ein Kind hinter das Laken und versucht ein bestimmtes Objekt oder Tier oder etwas anderes darzustellen. Die anderen Kinder müssen raten, was es ist. Wer richtig liegt, ist als Nächstes dran.

Bildnachweis: Embrace of Beauty / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...