Versicherungsschutz: Unfallversicherung deckt auch Unfälle bei betrieblichen Weihnachtsfeiern

Über die betriebliche Unfallversicherung bei der Berufsgenossenschaft sind auch Unfälle bei betrieblichen Weihnachtsfeiern versichert. Das gilt selbst dann, wenn die Feier nicht im Betrieb, sondern z.B. in einer Gaststätte stattfindet. Allerdings müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Feier muss vom Unternehmen ausgerichtet oder zumindest unterstützt werden.
  • Der Arbeitgeber muss an der Feier teilnehmen.
  • Die Veranstaltung muss für alle Mitarbeiter offen stehen, nicht nur für einen bestimmten Teil.

Übrigens: Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf die Wege zur Weihnachtsfeier und nach Hause. Allerdings nur, wenn der Versicherte dabei keinen Umweg aus privaten Gründen macht.

  • Die Feier muss vom Unternehmen ausgerichtet oder zumindest unterstützt werden.
  • Der Arbeitgeber muss an der Feier teilnehmen.
  • Die Veranstaltung muss für alle Mitarbeiter offen stehen, nicht nur für einen bestimmten Teil.

Übrigens: Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf die Wege zur Weihnachtsfeier und nach Hause. Allerdings nur, wenn der Versicherte dabei keinen Umweg aus privaten Gründen macht.

Über die betriebliche Unfallversicherung bei der Berufsgenossenschaft sind auch Unfälle bei betrieblichen Weihnachtsfeiern versichert. Das gilt selbst dann, wenn die Feier nicht im Betrieb, sondern z.B. in einer Gaststätte stattfindet. Allerdings müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Veröffentlicht am 20. April 2009
Diesen Artikel teilen