Ein Muss für wenig Geld: Die private Haftpflichtversicherung

Sie darf grundsätzlich in keinem Haushalt fehlen: Die private Haftpflichtversicherung. Denn Ihre gesetzliche Haftung im täglichen Leben ist fast unbegrenzt. Dabei sollten Sie Ihre Haftpflichtversicherung nicht nur nach dem Preis auswählen. Gerade bei der Haftpflichtversicherung unterscheiden sich verschiedene Policen in ihren Leistungen.

Die private Haftpflichtversicherung
Wichtig bei der Haftpflichtversicherung vor allem die Versicherungssumme: Sie sollte mindesten 3 Mio. € betragen, damit Sie auch wirklich gegen alle Eventualitäten abgesichert und auch Personenschäden ausreichend gedeckt sind.
Vergleichen hilft
Trotz ähnlicher Leistungen im Grundschutz unterscheiden sich die Preise für eine private Haftpflichtversicherung teilweise erheblich.
Wählen Sie einen dieser Versicherer:
Unternehmen
Preis
Kontakt
WGV-Schwäbische Allgemeine
52,50 €
HUK 24
62,50 €
NV Versicherung
62,64 €

Versichern Sie sich nicht doppelt
Eine private Haftpflichtversicherung schützt nicht nur den Versicherungsnehmer.

Auch die eigenen Kinder, der Ehepartner oder auf Antrag der Lebensgefährte, der im selben Haushalt wohnt und namentlich in der Police erwähnt wird, sind ohne eigene Haftpflichtversicherung mitversichert.

Allerdings haben Lebensgemeinschaften keinesfalls den vollen Versicherungsschutz mit einer Police: Durch die gemeinsame Haftpflichtversicherung werden nämlich eventuelle Schadensersatzansprüche zwischen den Versicherungsnehmern ausgeschlossen.

Bei Sachschäden mag dies hinnehmbar sein, bei Personenschäden hingegen können die Folgen gravierend sein, wenn eine Krankenkasse oder ein anderer Sozialversicherungsträger ins Spiel kommen kann.

Veröffentlicht am 18. Juni 2006
Diesen Artikel teilen