Die wichtigsten Versicherungen für Hausbesitzer im Überblick

Die wichtigsten Versicherungen für Hausbesitzer im Überblick

Der optimale Versicherungsschutz ist für jeden Hausbesitzer und -Bauer unumgänglich. Bereits während der Bauphase können unvorhersehbare Ereignisse eintreten, die das Eigenheim zum persönlichen Albtraum werden lassen. Der schlimmste Fall, der eintreten kann, ist der finanzielle Ruin. Erfahren Sie also hier, welche Versicherungen für Hausbesitzer die wichtigsten sind.

Versicherungen für Hausbesitzer
richten sich in der Regel nach den bestimmten Risiken. Eine allgemeine Versicherung, die alle Gefahren abdecken kann, wurde leider noch nicht erfunden. Den ersten Abschluss sollten Sie mit einer umfangreichen Wohngebäudeversicherung tätigen. Schäden, die durch Feuer oder Unwetter hervorgerufen werden, sind vertraglich darin abgesichert.

Es handelt sich unter den Versicherungen für Hausbesitzer bei dieser Police um eine Pflichtversicherung. Ohne sie werden Sie nicht in der Lage sein, Geld von der Bank zu bekommen. Im Versicherungsumfang werden Gebäude, Nebengebäude und Garagen gegen Wettereinflüsse (Frost, Blitz, Sturm, Hagel…) und Wasserleitungsschäden mit abgesichert.

Überschwemmung – Achten Sie auf ausreichenden Versicherungsschutz

Zusätzlich zur Wohngebäudeversicherung benötigt jeder Immobilienbesitzer eine Haftpflichtversicherung. Sollten herabfallende Dachziegel des Nachbarhauses Ihr Auto oder Haus schädigen oder gar eine Person verletzen, greift diese Versicherung für Hausbesitzer. Alle Eigentümer von Mehrfamilienhäusern sollten eine separate Haus- sowie Grundbesitzerhaftpflichtpolice in Erwägung ziehen.

Wohnen Sie in gefährdeten Risikogebieten, in denen Überschwemmungen möglich sein könnten? An dieser Stelle sollten Sie auf den Zusatz "weitere Elementargefahren" in der Hausratsversicherung bestehen. Die Elementarversicherung ist inzwischen unverzichtbar geworden, denn neben Überschwemmungen deckt sie auch Schäden durch Schneelasten ab. 

Extra Policen schützen den Bauherren zusätzlich

Wer als Bauherr seinen Besitz modernisiert beziehungsweise ein Objekt errichtet, benötigt zusätzlichen Schutz. Sie als Bauherr sind nämlich für den Schutz der Baustelle verantwortlich. Im Ernstfall könnte eine fehlende Extra Police hohe Kosten verursachen und Sie bis zum finanziellen Ruin treiben.

Denken Sie an die vielen Helfer, Freunde und Bekannte, die Sie tatkräftig unterstützen. Der Schutz sollte mit Versicherungen für Hausbesitzer alle Personen abdecken. Anschließend steht Ihrem Eigentum nichts mehr im Wege.

Veröffentlicht am 13. Juni 2014