Versicherung

Die Besonderheiten einer Baufinanzierung

Baufinanzierungskredite sind spezielle Kredite, die sich in einigen wesentlichen Punkten von Sofortkrediten unterscheiden. Den größten Unterschied machen die Langfristigkeit und die Sicherheit, die die Bank durch die Immobilie für den Kredit erhält. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel!

Grundsätzlich ist eine Baufinanzierung ebenso die Finanzierung eines Objekts wie auch ein Kredit, der für den Kauf eines Autos oder eines neuen Fernsehers aufgenommen wird. Dennoch unterscheidet sich eine Baufinanzierung grundlegend von anderen Darlehensformen, da eben ein anderer Gegenstand finanziert werden soll als ein Gebrauchsgegenstand.

Eine Baufinanzierung ist deutlich langfristiger als ein Sofortkredit

Ein entscheidender Unterschied zwischen einer Baufinanzierung und einem herkömmlichen Sofortkredit ist die Langfristigkeit. Aufgrund der hohen Summe dauert die Finanzierung einer Immobilie bis zu 25 Jahre. Bei einem Sofortkredit betragen die Laufzeiten in der Regel nie länger als sechs bis acht Jahren. Auch sind die Zinsen bei einer Baufinanzierung häufig deutlich niedriger als für andere Gegenstände.

Eine weitere Besonderheit bei einer Baufinanzierung ist die Sicherheit für die Bank. So wird bei Vertragsabschluss vereinbart, dass die Bank als Sicherheit über die Immobilie des Bauherren verfügen darf. Diese sogenannte Hypothek sichert der Bank das Recht am Objekt, falls der Bauherr zahlungsunfähig wird.

Eine Baufinanzierung bietet der Bank eine hohe Sicherheit

Hierzu muss der Bauherr eine Zweckerklärung abgeben, in der er erklärt, dass die Bank dazu befugt ist. Durch Eintragungen im Grundbuch werden die rechtlichen Grundlagen dafür geschaffen. Diese enorme Absicherung für die Bank ist auch der Grund, weshalb die Zinsen bei einer Baufinanzierung deutlich geringer sind als bei einer anderen Form des Darlehens.

Die Zweckbindung ist ein weiterer wesentlicher Unterschied zwischen einem Sofortkredit und einer Baufinanzierung. So kann das Geld aus einem Sofortkredit für beliebige Anschaffungen verwendet werden. Eine Baufinanzierung ist nur zur Durchführung baulicher Maßnahmen am Eigenheim oder für den Kauf einer privaten oder gewerblichen Immobilie gedacht.

Ratenkredite sind die übliche Form

Beiden Kreditformen gemein ist, dass sowohl ein Sofortkredit als auch eine Baufinanzierung in den meisten Fällen als Ratenkredit ausgelegt sind. Das bedeutet, dass der Kreditnehmer die zur Verfügung gestellte Summe monatlich über eine festgelegte Dauer an die Bank zurückzahlt. In dem Betrag, der an die Bank zurückgezahlt wird, sind auch die Zinsen mit eingepreist. Diese Form des Darlehens heißt Annuitätendarlehen.

Ein Darlehen kann auch ein Tilgungsdarlehen sein. Ein Tilgungsdarlehen funktioniert so, dass ein bestimmter Prozentsatz festgelegt wird, der jährlich auf die Gesamtsumme des Kredits gezahlt wird. Dies geschieht anteilig. Die Vorteile eines Tilgungsdarlehens liegen darin, dass die zu zahlenden Raten mit der Zeit immer niedriger werden, da die zu zahlenden Zinken konstant sinken.

Diese Art des Darlehens ist üblich bei einer Baufinanzierung, da so die Beträge, die nicht mehr an die Bank gezahlt werden müssen, gespart werden können um Reparaturen oder ähnliches an der Immobilie zu finanzieren. Zusätzlich können die frei werdenden Beträge auch für die Altersvorsorge aufgebaut werden.

Vergleichen Sie!

Es zeigt sich, dass ein Baukredit eine besondere Form des Darlehens ist, das über die Immobilie abgesichert und langfristig angelegt ist. Informieren Sie sich gründlich und vergleichen Sie Angebote, wenn Sie darüber nachdenken einen solchen Kredit abzuschließen. Die Zinsen sind von Bank zu Bank verschieden und Sie können eine Menge Geld sparen, wenn Sie sich für die günstigste Variante entscheiden.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Baufinanzierung!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.