Verein

Vereinsarbeit: Mütter und Väter junger Mitglieder erfolgreich einbinden

Sie haben viele junge Vereinsmitglieder? Um die Unterstützung und die Akzeptanz der Eltern dieser Mitglieder zu fördern, sollten Sie diese aktiv in die Vereinsarbeit einbinden. Hier drei praktische Beispiele für eine erfolgreiche Integration der Eltern:

Kooperation Vorstand – Eltern
Ein Schwimmverein führt regelmäßig Elternversammlungen durch. Inzwischen wird eine aus zwei Personen bestehende Elternvertretung für die Dauer eines Jahres gewählt. Die beiden Elternvertreter nehmen an den Sitzungen des Schwimmausschusses teil. Damit sind sie an den Entscheidungen unmittelbar beteiligt und können auch Anträge an den Vorstand initiieren. Der Vorstand stellt eine stark verbesserte Kooperation mit den Eltern der aktiven Kinder und Jugendlichen fest.
Elternmannschaft
Die Hockeyabteilung eines Sportvereins gründet eine Eltern-Hockeymannschaft. Die Erfahrung zeigt, dass dies eine hervorragende Möglichkeit zur Mitarbeitergewinnung ist.
Elternstammtisch
Eltern eines Schwimmvereins haben einen Elternstammtisch ins Leben gerufen. Sie treffen sich jeden 3. Donnerstag im Monat im Vereinsheim, abends ab 20.30 Uhr. Inhalte: allgemeine Informationen erhalten und austauschen – über die Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen unterrichtet werden – Kritik üben und Vorschläge machen können – Sorgen und Probleme aus Vereinssicht kennen lernen – mit den Trainern und Übungsleitern sprechen – Mitarbeit organisieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.