Verbraucherbereich

So kaufen Sie Lebensmittel online

So kaufen Sie Lebensmittel online
geschrieben von Cornelia Lohs

Sie haben keine Lust, Lebensmittel nach Hause zu schleppen oder lange an der Supermarktkasse anzustehen? Dann bestellen Sie Ihren Wocheneinkauf doch einfach im Internet und lassen Sie sich die Waren bis in die Küche liefern. Immer mehr Supermärkte bieten diesen Service an.

Neben reinen Online-Händlern bieten viele bekannte Supermarktketten Online-Shops an. Welche Märkte Ihr Wohngebiet beliefern und die Waren noch am Tag der Bestellung ausliefern, erfahren Sie auf Vergleichsportalen wie „lebensmittel-lieferservice-check.de“.

Vergleichen Sie mehrere Online-Supermärkte

Wenn Sie in einem größeren Ort leben, gibt es wahrscheinlich mehrere Supermärkte, bei denen Sie online Lebensmittel bestellen können. Vergleichen Sie vorab die Konditionen, denn nicht alle Shops liefern beispielsweise Obst und Gemüse oder Tiefkühlprodukte und nur wenige liefern am Tag der Bestellung. Auch die Versandkosten, Zahlungsarten und der Mindestbestellwert variieren zum Teil erheblich.

So bestellen Sie Lebensmittel

Wenn Sie sich für einen Online-Shop entschieden haben, registrieren Sie sich auf der Website des Händlers und begeben sich dann auf Ihre virtuelle Einkaufstour. Wie im richtigen Supermarkt finden Sie bei den meisten Händlern zwischen dem Warensortiment auch zahlreiche Sonderangebote. Klicken Sie zunächst auf das gewünschte Produkt und anschließend auf das Symbol mit dem Einkaufswagen. Wenn sich alle Waren im virtuellen Einkaufswagen befinden, gehen Sie zur Kasse. Bei Händlern mit eigenem Lieferservice können Sie einen Wunschtermin für die Lieferung nennen. Einige Anbieter liefern bis 22 Uhr. Bei den meisten Händlern stehen mehrere Zahlungsarten zur Auswahl. Zahlen Sie vorzugsweise per Lastschrift oder wählen Sie Kauf auf Rechnung, denn so haben Sie die Möglichkeit, die Ware bei Erhalt zu prüfen bevor sie sie bezahlen.

Das müssen Sie beim Onlinekauf von Lebensmitteln beachten

Anders als bei sonstigen Onlinekäufen gilt für Lebensmittel kein Widerrufsrecht. Was Sie bestellen, müssen Sie entgegennehmen bzw. behalten. Es sei denn, das Gemüse oder Obst ist verdorben, zerquetscht oder die Milch und der Joghurt etc. sind ausgelaufen. In diesem Fall muss der Händler Ihnen Ersatz liefern oder den Kaufpreis erstatten. Kontrollieren Sie deshalb die Produkte sofort bei Lieferung, sodass Sie die Mängel direkt beim Lieferanten beanstanden können.

Seien Sie zum Lieferzeitpunkt unbedingt zuhause. Sollte Ihnen etwas dazwischen kommen, rufen Sie den Kundenservice an und vereinbaren Sie einen Ersatztermin oder nennen Sie eine alternative Lieferadresse (z. B. Nachbar).

Über Ihren Experten

Cornelia Lohs

Leave a Comment