Unternehmen

Warum ein Coach helfen kann

Viele Unternehmer haben erkannt, dass eine reine Beratung am eigentlichen Bedürfnis vorbeizielen kann. Die Erfahrung belegt: Jede Lösung, die vom Unternehmer selbst erarbeitet wurde, ist die beste für ihn und das Umfeld. Nur oftmals kommen Sie alleine nicht dazu, diese nachhaltigen Lösungen zu entwickeln. Ein Coach kann dabei helfen.

Woran das liegt ist offensichtlich: Sie haben mindestens tausend Dinge zu tun. Sie kümmern sich um Akquisition und sind Ansprechpartner für Ihre Mitarbeiter. Sie sind also rund um die Uhr beschäftigt. Und die knappe Freizeit möchten Sie gerne mit Familie und Freunden verbringen. Da fehlen oft die Ruhe und der geeignete Rahmen, nach neuen Lösungen zu suchen.

Woran Sie als Unternehmer erkennen können, ob Coaching für Sie hilfreich ist

Meiner Ansicht nach ist es wichtig, dass der Coach zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Denn es gibt keine bessere Garantie für Erfolg, als dass die Zusammenarbeit und Kommunikation funktionieren.

Des Weiteren gibt es keine Patentlösung. Anders als bei mathematischen Lösungen gibt es im Coaching eine Vielfalt an Optionen und Möglichkeiten. Diese Vielfalt wird durch die Globalisierung und Optimierung der Technologien verstärkt. Wir sprechen aktuell bereits von der "Generation Maybe", die sich vor lauter Auswahl nicht mehr entscheiden kann.

Auch sind Sie in Ihrem Umfeld von den unterschiedlichsten Menschen umgeben. Und wir Menschen reagieren nun einmal komplett unterschiedlich auf und in Situationen. Deshalb leisten Sie als Unternehmer einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Coachings selbst.

Klären Sie zunächst für sich:

  • Was erwarte ich vom Coaching?
  • Was erwarte ich vom Coach?
  • Was kann ich in das Coaching einbringen?
  • Wann sollen die Ergebnisse erreicht sein?

Coaching ist dann erfolgreich, wenn Sie als Coachee aktiv bereit sind, Verantwortung für den Inhalt im Coaching zu übernehmen.

Generell gilt:

  • Coaching ist immer ein Prozess, der abhängig von Ihrem Thema einen Umfang von sechs bis zehn Einheiten umfassen kann.
  • Der Coach wird Ihre Probleme nicht für Sie lösen.
  • Jede Empfehlung und Maßnahme, die im Coaching erarbeitet wird, ist daraufhin zu prüfen, ob diese für Sie und Ihr Thema passt.

Man spricht im Coaching oftmals auch vom "Probe-Denken und Probe-Handeln"

Ein Coach arbeitet mit Ihnen lösungs- und zielorientiert. Es ist wichtig, dass Sie auch in Zukunft für vergleichbare Situationen andere und vor allem passende Handlungsoptionen zur Verfügung haben.

Coaching ist …

  • … immer ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Prozess;
  • … als Begleitung auf Zeit zu verstehen.

Achten Sie also bei der Auswahl Ihres Coaches unbedingt darauf, dass die Chemie stimmt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Agnes Baldauf