Zukunftsfähige Führung

Mitarbeiter motivieren

Mitarbeiter motivieren
geschrieben von Agnes Baldauf

Viele wünschen sich motivierte Mitarbeiter – kontinuierlich, jeden Tag und mit voller Hingabe. Viele beklagen allerdings immer wieder, dass es nahezu unmöglich sei, regelmäßig genug Energie aufzubringen, Mitarbeiter zu motivieren. Und plötzlich spiele Begriffe wie „intrinsische“ und „extrinsische“ Motivation eine Rolle. Was können Sie zur Mitarbeitermotivation tun?

Schauen wir uns doch einmal an, was Motivation grundsätzlich bedeutet. Motivation bezeichnet das auf emotionaler Aktivität beruhende Streben eines Menschen nach Zielen. Motivation steigert die Handlungsbereitschaft (Auszug, Wikipedia).

Intrinsisch oder extrinsisch?

Wenn wir ehrlich sind, hätten wir am liebsten, dass alle Mitarbeiter von sich aus (intrinsisch) motiviert sind und mit Spaß jeden Tag zur Arbeit kommen und sich für das Unternehmen einsetzen. Damit könnte sich eine Führungskraft der Planung, Organisation etc. widmen.

Damit Sie Ihrem Wunsch näher kommen, benötigen Sie Rahmenbedingungen in Ihrem Team und Ihrem Unternehmen, die motivationsfördernd sind. Sie sollten nach der Zwei-Faktoren-Theorie von Herzberg selbstverständlich unter anderem die Punkte Gehalt, einen passenden Führungsstil und Sicherheit der Arbeitsstelle gewährleisten können. Darüber hinaus sind weitere Motivatoren wichtig, um eine Zufriedenheit am Arbeitsplatz herstellen zu können. Dazu zählen unter anderem Leistung und Erfolg, Anerkennung, Verantwortung und persönliches Wachstum.

Was ist nun das Richtige?

Nun ist es so, dass alle Menschen unterschiedlich empfinden und z. B. mehr oder weniger Anerkennung und Lob suchen oder brauchen. Das hängt zum Teil auch vom jeweiligen internen Selbstverständnis des Einzelnen und der Gruppe ab. Eine einheitliche Lösung ist daher nicht realistisch. Vielmehr eine Kombination aus verschiedenen Möglichkeiten. Prüfen Sie Ihr Team zunächst einmal auf folgende Fragen ab:

  • Welche Leitlinie verfolgen Sie mit Ihrem Unternehmen? 
  • Welche Werte sind wichtig und werden gelebt? 
  • Wie wird miteinander kommuniziert? 
  • Gibt es (Kommunikations-)Hierarchien und wie könnten diese überwunden werden?
  • Welche Barrieren können Sie abbauen, um Engagement und Motivation zu fördern? 
  • Wie schaffen Sie es, dass Unternehmensziele zu persönlichen Zielen von Ihren Mitarbeitern werden?

Wenn es Ihnen gelingt, das Zugehörigkeitsgefühl und Leistungsbewusstsein zu kombinieren und zu steigern, dann sind Sie auf einem guten Weg.

Über Ihren Experten

Agnes Baldauf

Leave a Comment