Führung

Tipps zur Unternehmensstrategie vom Management über Fördermittel und Verkaufsstrategien bis zu aktuellen Trends. Egal ob top Unternehmen oder KMU  …

Neue Beiträge zum Thema Führung

In einem Unternehmen sollte ein positives Arbeitsklima herrschen, denn so kann sich bei den Mitarbeitern die Freude an der Arbeit einstellen und dadurch das Unternehmen weiter voranbringen. Mürrische Kollegen und eine schlechte Stimmung bringen das Unternehmen nicht voran, weil dann keiner seine Arbeit gerne macht, sich Fehler einschleichen und somit schlechte Ergebnisse erzeugt werden.

In einem Unternehmen sind gute Vorsätze meist so schwer umzusetzen, wie zu Hause. Sei es, dass der Müll herausgebracht werden muss, ein Küchendienst schwer zu finden ist, oder auch alltägliche Aufgaben des Unternehmens liegen bleiben, was dem schlimmsten Fall entspricht. Gute Vorsätze im Unternehmen können jedoch mit einem kleinen Trick einfacher verwirklicht werden.

Eine besinnliche Weihnachtsfeier im Betrieb oder auch ein netter Umtrunk zum Neuen Jahr gehören zum guten Ton und machen in der Regel auch den meisten Angestellten viel Spaß. Eine Neujahrsfeier im Unternehmen lockert die Barrieren der Hierarchien und das meist mit der Unterstützung von etwas Alkohol. Ein Garant für die gute Stimmung oder einfach nur fahrlässig?

Gerade in letzter Zeit taucht der Begriff Mentoring verstärkt auf, wenn es um eine entsprechende Führungs- und Informationskultur in Unternehmen geht. Gemeint ist eine Art der Zweierbeziehung zwischen Mentor und Mentee, die in sämtlichen Einsatzbereichen in einer Firma voneinander profitieren und Wissensvermittlung betreiben. Ist diese etabliert, entstehen positive Auswirkungen auf die ganze Firma.

Das Kritikgespräch ist für viele Führungskräfte eine unangenehme Aufgabe, die viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen erfordert. Es gibt wertvolle Tipps, wie leitende Mitarbeiter ein erfolgreiches Gespräch führen können. Lesen Sie zu diesem Thema hier mehr.

Eine erfolgreiche Mitarbeiterführung ist auch abhängig von den Eigenschaften einer Führungskraft. Sind diese nicht positiv, wird es schwer, die Mitarbeiter zu motivieren, für Veränderungen zu gewinnen und zu guten Leistungen anzuspornen. Doch was macht denn eine gute Führungskraft eigentlich aus?

Führungskräfte haben in den Augen vieler standhaft, konsequent und dominant zu sein. Eine klare Führungslinie ist selbstverständlich immer von Vorteil, jedoch sollte der „perfekte“ Chef immer auch soziale Kompetenzen aufweisen. Lesen Sie hier, warum auch sensible Menschen Chancen haben, eine gute Führungskraft zu sein.

Geführt-Sein und sich führen lassen – vom großen Unbekannten, Nichtfassbaren hat rasch den Beigeschmack von Esoterik und guruhaftem Vorgehen. Es mag der Eindruck entstehen, dass man sich Jemandem und Etwas anheimgibt, das jenseits des Zähl- und Messbaren liegt – und genau das tut man ja auch dabei – oft, weil man gar keine andere Alternative hat. Im folgenden Artikel lesen Sie, warum auch Führungskräfte sich manchmal führen lassen sollten.

Gute Führung benötigt permanentes Lernen. Nur wer seine Leistungen ständig überprüft und den Willen zur Verbesserung hat, kann langfristig Erfolg haben. In dem folgenden Artikel lesen Sie, wie Sie Ihre Führungskompetenzen konsequent verbessern können.

Gelingt Selbstführung, dann gelingt auch die Führung anderer Menschen zufriedenstellender für alle Beteiligten. In diesem Artikel möchte ich Ihnen daher zeigen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Ihre eigene Identität und Ihre Verhaltensmuster aufdecken möchten, um darauf aufbauend auch nach Außen hin eine gute Führungskraft sein zu können.