Tierhomöopathie

Homöopathie für Katzen bei Tumor oder Krebs

Homöopathie für Katzen bei Tumor oder Krebs

Lesezeit: 2 Minuten Unsere Katzen leiden heutzutage immer häufiger an Wohlstandserkrankungen wie Krebs. Ein Tumor wird meist erst durch Zufall entdeckt und die Behandlungsmöglichkeiten sind meist sehr eingeschränkt, da der Krebs oft schon weit fortgeschritten ist. Die Homöopathie kann den Körper auch in den letzten Phasen einer Krebserkrankung unterstützen und der Katze das Leben angenehmer gestalten.

Reiseübelkeit bei Hunden behandeln

Reiseübelkeit bei Hunden behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Häufig haben Hunde arge Probleme mit der Autofahrt oder der Reise mit dem Schiff. Ihnen wird übel und sie erbrechen. Oft beginnt dies bereits beim Einsteigen ins Auto, bedingt durch die Erwartungsängste, die sich leider schnell aufbauen. Mit homöopathischen Mitteln können Sie Ihrem Hund helfen.

Homöopathie für Hunde – Behandlungsmöglichkeiten bei Lebererkrankungen

Homöopathie für Hunde – Behandlungsmöglichkeiten bei Lebererkrankungen

Lesezeit: < 1 Minute Neben der Haut sind auch die Leber und die Nieren für die Entgiftung im Körper des Hundes zuständig. Wenn bei diesen Organen eine Schädigung auftritt, kann der Organismus nicht mehr genügend Schadstoffe entsorgen und wird sich beim Versagen der Organe selbst vergiften. Deswegen ist es sehr wichtig diese Organe zu schonen und auch homöopathisch zu entgiften.

Mit Homöopathie helfen, wenn der Hund alles frisst

Mit Homöopathie helfen, wenn der Hund alles frisst

Lesezeit: 2 Minuten Warum fressen Hunde Sand oder Kieselsteine, lecken an Kalk oder Zement, Papier, Holz, Gras oder für den Besitzer meist die schlimmste Entartung, Kot? In vielen Fällen handelt es sich dabei um Stoffwechselstörungen oder Wurmbefall, aber auch Ernährungsfehler können der Auslöser sein. Homöopathische Mittel können bei Stoffwechselerkrankungen meist schnell helfen.

Bedeutung von Farbe und Konsistenz von Durchfall bei Hunden

Bedeutung von Farbe und Konsistenz von Durchfall bei Hunden

Lesezeit: 2 Minuten Oft kann man schon an der Konsistenz und der Farbe des Durchfalls von Hunden erkennen, welche Erkrankung der Hund aufweisen könnte. Darum ist die Kenntnis der Farbe und der Konsistenz für den Tierhomöopathen sehr wichtig. Homöopathische Mittel werden anhand von Symptomen ausgewählt von denen man wenigstens eine Handvoll vorweisen sollte. Lesen Sie, was Sie aus dem Hunde-Durchfall schließen können.

Echinacea stärkt das Immunsystem der Katze

Echinacea stärkt das Immunsystem der Katze

Lesezeit: 2 Minuten Echinacea setzt man bei Katzen ein, um das Immunsystem zu unterstützen. Es steigert die körpereigene Abwehr der Katze und wird auch als antibakterielles Antibiotikum eingesehen. Das Mittel kann bei allen Erkrankungen hilfreich eingesetzt werden, um das Immunsystem der Katze zu stärken.

Mit Natrium muriaticum Islandpferde behandeln

Mit Natrium muriaticum Islandpferde behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Gerade Islandpferde gehören zu einem großen Prozentsatz zum Konstitutionsmittel Natrium muriaticum, da sie alles ertragen. Das oft hohe Gewicht des Reiters, die Robusthaltung ohne Unterstand und das karge Futter, wenn sie in Island auf der Weide stehen. Natrium muriaticum kann Islandpferden bei vielen Erkrankungen nützlich sein.

Ledum für aufbrausende Pferde

Ledum für aufbrausende Pferde

Lesezeit: < 1 Minute Ledum kann gerade bei Pferden, die sehr missmutig und zornig erscheinen sehr hilfreich sein, um diese Verhaltenssymptome wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Zudem kann Ledum bei Erkrankungen der Gelenke, der Haut und der Muskeln eingesetzt werden.

Zahnfleischentzündungen und Maulgeschwüre bei Hund und Katze

Zahnfleischentzündungen und Maulgeschwüre bei Hund und Katze

Lesezeit: 2 Minuten Viele Tiere leiden unter Zahnfleischentzündungen oder Geschwüren im Maul, die fast immer mit Antibiotika und Cortison behandelt werden müssen. Solange diese Medikamente noch helfen, scheint die Welt in Ordnung zu sein. Die Probleme beginnen erst, wenn das Tier nicht mehr auf die Medikamente anspricht. Dann bleiben oft nur Interferon oder das Ziehen der Zähne übrig.

Harngrieß und Harnsteine bei Hund und Katze homöopathisch beeinflussen

Harngrieß und Harnsteine bei Hund und Katze homöopathisch beeinflussen

Lesezeit: < 1 Minute Viele Katzen, aber auch Hunde, leiden unter Harnsteinen oder Harngries. Das kann dazu führen, dass die Entleerung der Blase mit Schmerzen verbunden ist. Oft wird das Katzenklo vermehrt aufgesucht oder sehr häufig Urin abgesetzt, weil durch Brennen in der Harnröhre ein ständiger Drang dazu entsteht. Neben der sofortigen Behandlung des Tierarztes kann hier eine homöopathische Behandlung vorbeugend helfen und begleitend zur tierärztlichen Behandlung eingesetzt werden.

Homöopathie bei akuter Nierenentzündungen der Katze

Homöopathie bei akuter Nierenentzündungen der Katze

Lesezeit: 2 Minuten Muss Ihre Katze plötzlich mehr trinken als normalerweise und setzt häufiger Urin ab oder verringert sich die Harnmenge bzw. wird gar kein Urin mehr abgesetzt. Solche Symptome können durch Nierenerkrankungen und akute Nierenentzündungen auftreten, aber natürlich auch andere Auslöser haben. Es sollte unbedingt vom Tierarzt abgeklärt werden welche Erkrankung sich dahinter verbirgt.

11 immunstärkende Heilpflanzen für Ihr Pferd

11 immunstärkende Heilpflanzen für Ihr Pferd

Lesezeit: 3 Minuten In der herbstlichen und auch winterlichen Zeit wird das Immunsystem Ihres Pferdes extrem strapaziert und somit braucht es eine entsprechende Aktivierung des Immunsystems. Mit dem richtigen Einsatz von immunstärkenden Heilpflanzen können Sie Ihrem Pferd wieder auf die Beine helfen. Lesen Sie hier, welche immunstärkenden Heilpflanzen für Ihr Pferd sinnvoll sind.

Herzkrankheiten beim Hund homöopathisch unterstützen

Herzkrankheiten beim Hund homöopathisch unterstützen

Lesezeit: < 1 Minute Herzerkrankungen nehmen auch bei unseren Hunden leider immer mehr zu, da die Hunde immer älter werden und die Ernährung oft nicht in ausreichendem Maße den Bedürfnissen der Hunde angepasst wird. Eine ausgewogene Ernährung und eine unterstützende homöopathische Behandlung können das Lebensalter des Hundes oft verlängern. Erfahren Sie hier, wie Sie Herzkrankheiten beim Hund homöopathisch unterstützen können.

Homöopathie für Tiere – Prophylaxe gegen Zeckenbisserkrankungen

Homöopathie für Tiere – Prophylaxe gegen Zeckenbisserkrankungen

Lesezeit: 2 Minuten Tiere reagieren immer häufiger auf Zeckenbisse mit Borreliose, die leider oft nicht schnell genug erkannt wird. Diese durch den Speichel der Zecken übertragene Erkrankung hat leider auch unsere Breitengrade erreicht. Zur Vorbeugung kann eine homöopathische Prophylaxe bzw. Impfung oft den so wichtigen Schutz bieten, damit der Körper des Tieres im Vorfeld gestärkt ist.

So können Sie das Immunsystem bei trägen Pferden stärken

So können Sie das Immunsystem bei trägen Pferden stärken

Lesezeit: 2 Minuten Zeigt Ihr Pferd Ausdauermangel, Trägheit oder wirkt es depressiv? Diese Symptome könnten zu einer Krankheit gehören die postvirale Erschöpfung genannt wird. Das Immunsystem ist so geschwächt, dass das Pferd sich nach einem Husten nicht richtig erholt und geschwollene Lymphknoten im Halsbereich behält, sowie die vorgenannten Symptome. Eine homöopathische Behandlung kann helfen das Immunsystem zu stärken!

Tierhomöopathie mit Tierpsychologie kombinieren

Tierhomöopathie mit Tierpsychologie kombinieren

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Tierhomöopathie und Tierpsychologie kombiniert werden, kann für das Tier leichter ein passendes homöopathisches Mittel ausgewählt werden. Andernfalls kann es passieren, dass das natürliche Verhalten nicht angemessen in die Mittelwahl einfließt. Hierzu sind Kenntnisse der Tierpsychologie hilfreich.

So behandeln Sie Pyometra bei Ihrer Hündin

So behandeln Sie Pyometra bei Ihrer Hündin

Lesezeit: 2 Minuten Pyometra, die Vereiterung der Gebärmutter, kann bei Hündinnen lebensgefährliche Folgen haben. Handeln Sie schon bei den ersten Anzeichen und gehen Sie mit Ihrem Hund zum Arzt. Die Homöopathie kann die Behandlung mit verschiedenen Mitteln begleiten und die Heilung beschleunigen und unterstützen. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel.

Blasenentzündung bei Katzen

Blasenentzündung bei Katzen

Lesezeit: < 1 Minute Katzen leiden häufig unter Blasenentzündungen, die nicht selten mit Antibiotika behandelt werden müssen. Kommt das zu häufig vor, reagieren die Tiere nicht mehr gut auf die Antibiotikagaben. Um dem entgegen zu wirken, sollte man in leichten Fällen ruhig die Homöopathie zu Rate ziehen.

Homöopathie hilft, wenn der Hund Schmerzen hat

Homöopathie hilft, wenn der Hund Schmerzen hat

Lesezeit: 2 Minuten Die Kamille ist uns wohl allen gut aus der Phytotherapie bekannt. Sie kann bei Hunden auch als homöopathisches Mittel eingesetzt werden. Das Mittel ist sehr hilfreich bei starken Schmerzen und ist als Mittel gegen Zorn und Ärger sehr bekannt. Meist sind es die ganz jungen Hunde oder weiblichen Tiere sowie kleine Hunderassen, die dieses Mittel benötigen.

Fibrome und Granulome beim Pferd homöopathisch behandeln

Fibrome und Granulome beim Pferd homöopathisch behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Fibrome sind gutartige Wucherungen die oft auch an der Maulschleimhaut auftreten. Granulome sind durch Entzündungen bedingte Gewebezubildungen unter der Haut, die sich als nicht schmerzhafte Knötchen zeigen und häufig am Widerrist oder in der Sattellage zu finden sind. Mit homöopathischen Mitteln kann man oft gute Erfolge erzielen um die Geschwüre oder Knötchen zum Verschwinden zu bringen.