Excel

Updates zum SP1 für Office 2007

Lesezeit: < 1 Minute Das erste Service Pack (SP1) für Office 2007 steht seit mehreren Wochen zur Verfügung. Es soll Bugs in Excel 2007 und anderen Office-Anwedungen beseitigen. Bedauerlicherweise können manche Anwender das SP1 nicht installieren, da das Setup mit einer Fehlermeldung abgebrochen wird. Grund: unbekannt.

Excel und Word, so arbeiten die Programme perfekt zusammen

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben sich schon immer über die eingeschränkten mathematischen Funktionen von Word geärgert? Ihre Excel-Tabelle umfasst einige Seiten, Word presst aber alles unleserlich auf einer Seite zusammen? Oder möchten Sie Ihre Adressdaten aus der Excel-Tabelle in einen Serienbrief übernehmen – und zwar alle, und nicht nur die Adressen auf dem ersten Tabellenblatt? Dann sind Sie hier richtig! Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Excel und Word ein unschlagbares Team machen.

Erstellen Sie Pivot Diagramme oder eine Pivot Tabelle ganz einfach mit Excel

Lesezeit: < 1 Minute Die Pivot Tabelle ist ein ideales Werkzeug, um große Datenmengen professionell auszuwerten. Im Gegensatz zu der Pivot Tabelle, die bisher von vielen Anwendern ignoriert und unterschätzt wurde, werden die Pivot Diagramme geschätzt. Der große Vorteil eines Pivot Diagramms gegenüber einer Pivot Tabelle ist die gezielte Darstellung bestimmter Teildaten.

Automatische Fehlerüberprüfung für Ihre Excel-Tabellen

Lesezeit: < 1 Minute Mit der Version XP (2002) wurde Excel um eine automatische Fehlerüberprüfung ergänzt. Diese Fehlerüberprüfung prüft eigenständig, ob in Arbeitsblättern falsche Berechnungen oder Fehlerwerte auftauchen. Damit sind auch logische Fehler gemeint, die Sie womöglich in Ihre Formeln oder in die Tabellenstruktur eingebaut haben Die Fehlerüberprüfung kann Fehler automatisch anzeigen und korrigieren.

Beginn der Normalzeit mit Excel berechnen

Lesezeit: < 1 Minute Bald wird wieder von der Sommer- auf die Normalzeit ("Winterzeit") umgestellt. Mit Excel können Sie die Umstellungstermine für jedes beliebige Jahr berechnen. In Deutschland beginnt die Winterzeit immer im am letzten Oktobersonntag. Mit dieser Formel ermitteln Sie das exakte Datum für 2007: =DATUM(2007;10;31)-(WOCHENTAG(DATUM(2007;10;31))-1).

Excel: Neue Arbeitsmappen einfacher erstellen

Lesezeit: < 1 Minute Beim Anlegen neuer Arbeitsmappen finden Sie dort immer drei leere Arbeitsblätter vor. Oftmals löschen Sie davon regelmäßig zwei, weil Sie nur einfache Kalkulationen vornehmen möchten, oder Sie müssen ebenso regelmäßig zusätzliche Arbeitsblätter anlegen, weil Ihre Kalkulationen fünf oder mehr Tabellen benötigen. So können Sie diesen Vorgang beschleunigen.

Zufallszahl: Testen Sie Ihre Rechenmodelle

Lesezeit: < 1 Minute Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Rechenmodelle auch dann richtig funktionieren, wenn einmal ganz andere Daten die Basis sind als Ihre aktuellen Werte? Das können Sie natürlich testen, indem Sie Hunderte oder Tausende von Testwerten manuell eingeben. Schneller überprüfen Sie Ihre Rechenmodelle durch den Einsatz von Zufallszahlen. Eine Zufallszahl ist eine Zahl, die Excel bei jeder Neuberechnung wieder neu berechnet. Standardmäßig liegen diese Zufallszahlen zwischen den Werten „0“ und „1“.

Sekundengenaue Abrechnung

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie im Kundenauftrag beispielsweise mit Word Übersetzungen erstellen oder mit Excel umfangreiche Datenreihen auswerten bzw. analysieren, stehen Ihnen hierzu im Journal entsprechende Abrechnungsgrundlagen zur Verfügung, da Office-Anwendungen ihre Aktivitäten dort automatisch protokollieren. Anders sieht es aus, wenn zur Erledigung eines solchen Auftrags zum Beispiel Recherchen im Internet oder längere Telefonate notwendig sind.

Excel: Arbeitsmappen komfortabel miteinander vergleichen

Lesezeit: < 1 Minute Möchten Sie Arbeitsmappen komfortabel vergleichen? Es ist fast unmöglich, manuell und zuverlässig Unterschiede zwischen zwei Excel-Arbeitsmappen mit nahezu identischem Datensatz zu erkennen. Mit der Open-Source-Lösung „Spreadsheet Compare“ für Excel steht Ihnen nun ein leistungsstarkes Tool zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie in Sekundenschnelle Arbeitsmappen vergleichen können.

Excel: Platz für Bereiche schaffen

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben gerade eine umfangreiche Tabelle fertiggestellt und stellen nun fest, dass oberhalb der ersten Zeilen ein Bereich für zusätzliche Kalkulationen benötigt wird. Die dafür notwendigen Leerzeilen können Sie über das Menü EINFÜGEN-ZEILEN nacheinander hinzufügen. Einfacher geht es wie folgt:

Excel: So können Sie bestimmte Inhalte einer Tabelle blitzschnell markieren

Lesezeit: < 1 Minute Es ist nicht immer ganz einfach, einzelne Bereiche in einer Excel-Tabelle zu markieren. Um Zellen und Zellbereiche mit bestimmten Gruppen zu erfassen, gibt es jedoch eine Funktion in Excel, die kaum bekannt ist. Diese ermöglicht es Ihnen beispielsweise alle Zellen Ihres Arbeitsblatts zu markieren, die Kommentare enthalten. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

Excel: So lassen Sie Datenpunkte ohne Beschriftung anzeigen

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie in einem Excel – Diagramm den Mauszeiger auf einen der Datenpunkte bewegen und dort kurz stehen lassen, erscheint ein kleines Fenster, in dem Ihnen die Bezeichnung des Datenpunktes und der dazugehörige Wert angezeigt werden. Aber nicht immer ist jedoch das Anzeigen der so genannten Diagrammtipps erwünscht. So können Sie die Anzeige in Excel verhindern:

Excel: Endlich fehlerfreie Formeln

Lesezeit: < 1 Minute Excel 2002 enthält eine Fehlerüberprüfung, die ähnlich wie eine Rechtschreibprüfung funktioniert und von sich aus nach möglichen Fehlern in Formeln sucht. Standardmäßig ist diese Fehlerüberprüfung im Hintergrund aktiviert. Sie können sie auch manuell unter "Extras-Fehlerüberprüfung" aktivieren. Die Funktion prüft, ob Formeln fehlerhafte Werte enthalten, Zahlen als Text gespeichert wurden, Formeln auf leere Zellen verweisen usw..

Excel: Säulendiagramme individuell gestalten

Lesezeit: < 1 Minute Sprechende bzw. ansprechende Diagramme sind ein echter Hingucker und werden dem Betrachter sicherlich eher in Erinnerung bleiben als langweilige Standard-Diagramme. Peppen Sie Ihre Excel-Säulendiagramme schnell auf, indem Sie Grafiken einsetzen. Statt einfacher bunter Säulen stapeln Sie an deren Stelle zum Diagrammtitel passende Symbole oder Grafiken. So könnten Sie zum Beispiel die Säulen Ihres Reisekostendiagramms mit gestapelten Sonnen darstellen.

Excel: So formatieren Sie Zeilenumbrüche

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie versuchen, bei Excel-Tabellen mit der Taste "Enter" bei der Eingabe eines Textes in einer Zelle einen Zeilenumbruch zu erzeugen, werden Sie schnell merken, dass das nicht funktioniert. Stattdessen bewegt Excel die Zellmarkierung in die nächste Zelle – in der Standardeinstellung ist das die darunter liegende. Mit einem kleinen Trick können Sie aber auch Zeilenumbrüche innerhalb eines Textes einfügen.

Excel: Datumsangaben einstellen

Lesezeit: < 1 Minute Sie möchten in einer Tabelle Datumsangaben so anzeigen, dass die Wochentage linksbündig und das Datum rechtsbündig erscheinen? Das geht mit einem der integrierten Zahlenformate von Excel leider nicht. Mit einem benutzerdefinierten Zahlenformat können Sie die Anordnung der Datumsangaben ganz einfach regeln.

Richten Sie Dezimalzahlen in einer Tabelle am Komma aus

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie mit den Umsatzwerten für Ihre Außendienstmitarbeiter in einer Tabelle arbeiten, die unterschiedlich viele Dezimalstellen haben, wünschen Sie sich sicher häufig eine Darstellung, bei der die Dezimalzahlen nicht rechtsbündig, sondern am Komma ausgerichtet sind. So wären die Dezimalzahlen deutlich übersichtlicher. Excel bietet Ihnen die Möglichkeit, Dezimalzahlen benutzerdefiniert auszurichten.

Excel: Zellinhalte komfortabel aufteilen

Lesezeit: < 1 Minute Nach dem Import externer Daten, beispielsweise aus einer Access- oder Base-Datenbank, befinden sich in einzelnen Spalten häufig Texte wie "Nachname, Vorname" oder "Kategorie: Artikelname". Zur einfacheren Verarbeitung oder gezielten Sortierung möchten Sie diese Daten lieber in einzelnen Spalten wie "Vorname", "Nachname", "Kategorie" und/oder "Artikelname" aufteilen. Hier kann eine kaum bekannte Funktion von Excel helfen:

Excel: Eingaben vereinfachen

Lesezeit: < 1 Minute Nach der Eingabe eines Wertes oder eines Textes und Drücken der Eingabe-Taste setzt Excel den Cursor normalerweise automatisch in die Zelle unter der aktuellen Zelle, wechselt also beispielsweise von Zelle "A3" nach Zelle "A4". In vielen Fällen ist diese Funktion eher lästig. Sie lässt sich aber mit einem einfachen Trick abschalten.