Excel

Excel Blitzvorschau – Vorname und Nachname trennen

Lesezeit: 2 Minuten Daten und Tabellen sind nicht immer optimal eingegeben und aufbereitet. Das ist zwar oft ärgerlich, doch meistens ist trotz allem Ärger ein Muster erkennbar. Gerade die versehentliche Eingabe von Vorname und Nachname in eine einzige Tabellenzelle muss oft in zwei Zellen aufgeteilt werden. Ich zeige Ihnen, wie Sie das in Microsoft Excel mit der Blitzvorschau schnell und einfach umsetzen.

Verpflegungsmehraufwand – Zeiten mit Excel berechnen

Lesezeit: 1 Minute Sie sind Unternehmer, Freiberufler oder Selbständiger. Dann kommen Sie an dem Thema Reisekosten bzw. Verpflegungsmehraufwand nicht vorbei. Um die Anforderungen zu erfüllen ist es notwendig die gefahrenen Kilometer und Zeiten genau zu erfassen. Ich zeige Ihnen, wie Sie mit Microsoft Excel die Zeiten erfassen können und die Tage mit Verpflegungsmehraufwand herausfiltern können.

Excel Funktion KORREL: Berechnen Sie die Korrelation

Lesezeit: 1 Minute In diesem Artikel möchte ich Ihnen einmal die Berechnung des Korrelationskoeffizienten näher bringen. Hierbei geht es sowohl um die Syntax als auch um die Verwendung der Funktion. Die Funktion KORREL gibt den Korrelationskoeffizient einer zweidimensionalen Zufallsgröße zurück, wobei die Werte in den Bereichen zweier Matrizen, also Matrix 1 und Matrix 2 stehen.

Excel 2010 – Maximum und Minimum automatisch kennzeichnen

Lesezeit: 3 Minuten Auswertungen können Sie mit Excel 2010 schnell durchführen: Die vielen eingebauten Funktionen decken eine große Bandbreite an Analyse- und Darstellungsmöglichkeiten ab. Benötigen Sie beispielsweise eine automatische Darstellung der Minimal- und Maximalwerte einer Tabelle, so lassen Sie sich diese Werte von Excel mit wenigen Mausklicks farblich hervorheben. Lesen Sie in diesem Artikel, wie es geht.

3D-Summe in Excel 2010: Schnelle Addition über mehrere Tabellenblätter

Lesezeit: 2 Minuten Excel-Tabellen eignen sich hervorragend, um große Projektkosten übersichtlich darzustellen: Legen Sie für jede einzelne Projektphase mit ihren Kosten ein Tabellenblatt an. Danach summieren Sie die wichtigsten Einzelwerte der Projektphasen in einem neuen Tabellenblatt. "3D-Summen" nehmen Ihnen dabei viel Arbeit ab. Wie Sie Schritt-für-Schritt vorgehen zeigen dieser Artikel und die Beispieldatei.

Excel 2010: Prüfen Sie die eingegebenen Werte auf Gültigkeit

Lesezeit: 3 Minuten Mit Excel 2010 können Sie umfangreiche Datenmengen erfassen. Ist es dabei wichtig, dass die Eingabewerte innerhalb eines bestimmten Gültigkeitsbereichs liegen, kommt es ohne spezielle Prüfung schnell zu Fehlern. Excel bietet eine praktische Hilfestellung: Bauen Sie eine automatische Prüfung auf zulässige Werte ein! So sparen Sie viel Zeit in der Nachkontrolle. Lesen Sie hier, wie es geht.

Schneller arbeiten mit Hyperlinks auf Tabellen und Namen in Excel

Lesezeit: 2 Minuten Zählt beim täglichen Arbeiten in den Microsoft Office Programmen für Sie auch jede Sekunde? Damit Sie sich in Ihren Microsoft Excel Arbeitsmappen und Tabellenblättern schneller bewegen können hat Microsoft vorgesorgt. Hyperlinks bzw. Sprungmarken gibt es nicht nur im Internet. Ich zeige Ihnen wie Sie sich mit Hyperlinks sehr viel schneller in Microsoft Excel bewegen.

Excel-Funktionen SVERWEIS und WVERWEIS im Vergleich

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie die Excel-Funktionen SUMME und MITTELWERT? Ich denke schon. Aber kennen Sie auch die Funktionen SVERWEIS und WVERWEIS? Schon mal gehört? Für mich sind es grundlegende Funktionen zum erfolgreichen Umgang mit Microsoft Excel. Ich zeige Ihnen diese beiden Matrix- bzw. Nachschlagefunktionen im direkten Vergleich am Beispiel einer Tabelle mit Verkaufszahlen und Umsätzen.

Importieren von Zahlen und Textkonvertierung in Excel

Lesezeit: 2 Minuten Nutzen Sie Excel für die Auswertung von Zahlenmaterial aus anderen Datenquellen? Dann wissen Sie sicher, dass nicht immer alles glatt geht beim Importieren. Je nachdem aus welchem Programm die Zahlen stammen kann es zu Problemen kommen. Besonders bei Zahlen kann manchmal ein Punkt statt einem Komma als Dezimaltrennzeichen erscheinen. Ich zeige Ihnen, wie die Text- und Zahlenkonvertierung klappt.

Marathon-Zwischenzeiten ganz leicht mit Excel berechnen

Lesezeit: 2 Minuten Sind Sie Läufer oder Triathlet? Trainieren Sie für Ihren ersten Marathon? Welche Endzeit oder welche Zwischenzeiten streben Sie für Ihren nächsten Marathon an? Microsoft Excel kann Sie hierbei unterstützen und Ihnen nützliche Antworten geben. Ich zeige Ihnen, wie Sie mit Excel eine Tabelle für die Zwischenzeiten Ihres nächsten längeren Laufs oder Marathons sehr leicht aufbauen.

Excel 2010: So nutzen Sie die Funktion SVERWEIS richtig

Lesezeit: 2 Minuten Teilekataloge, Preislisten oder Gewerke-Übersichten lassen sich mit Excel 2010 schnell erstellen. Benötigen Sie aber die Listen, um Angebote zu schreiben und zu bestellten Teilen die Preise automatisch zu ermitteln, wird es schwierig. In solchen Fällen setzen Sie die Funktion SVERWEIS() ein: Im Nu füllen Sie die benötigten Felder automatisch. Anhand der Beispieldatei sehen Sie, wie es geht.

Excel 2010: Symbolleiste für den Schnellzugriff um Befehle anpassen

Lesezeit: 2 Minuten Excel 2010 bietet zusätzlich zu den Menübändern auch eine sogenannte "Symbolleiste für den Schnellzugriff". Diese sehen Sie auf der linken Seite des Excel-Fensters ober- oder unterhalb des Menübands. Befehle, die Sie sehr oft nutzen, integrieren Sie sehr flink in diese Symbolleiste. Ihr Vorteil: Mit nur 2 Klicks wählen Sie blitzschnell einen Word-Befehl aus und sparen enorm Zeit.

Excel 2010: Wie das "&"-Zeichen bei Verknüpfungen und Vergleichen hilft

Lesezeit: 3 Minuten Wenn Sie in Excel-Tabellen kaufmännische Berechnungen durchführen, haben Sie sicherlich auch schon Zellinhalte verknüpfen und Summen unter Berücksichtigung bestimmter Bedingungen gebildet. Die Formulierung der notwendigen Vergleiche kann dabei recht kompliziert sein. Kennen Sie den Trick mit dem "&"-Zeichen – dem kaufmännischen UND? So verknüpfen Sie Zellinhalte ganz einfach.

Excel 2010: Menüband um versteckte Befehle erweitern

Lesezeit: 2 Minuten Excel bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen, vom Zählen von Werten über Teilergebnisberechnungen, statistische Funktionen, Datenanalyse-Werkzeuge und andere mehr. Nicht alle Befehlsaufrufe passen in die Menübänder ("Ribbons"). Daher liegen die weniger häufig benutzten Befehle "versteckt". Wie Sie auf die versteckten Befehle zugreifen, lesen Sie in diesem Artikel.

In Excel jedes x-te Element addieren: Die Funktion SUMMENPRODUKT()

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie in Excel Auswertungen anfertigen, kennen Sie das sicherlich: Verkaufszahlen oder ähnliche Statistiken müssen summiert und Personen oder Abteilungen zugeordnet werden. Die Daten haben Sie parat. Nun müssen Sie aber nicht alle Zahlen zu einer einzigen Summe addieren, sondern jeweils nur das x-te Element. Schon wird es kompliziert – aber Excel bietet auch für diese Fragestellung eine Lösung: So funktioniert die Funktion Summenprodukt.

Excel TEILERGEBNIS(): Berechnen Sie Zwischenergebnisse korrekt

Lesezeit: 3 Minuten Sitzen Sie manchmal vor großen Excel-Tabellen, aus denen Sie Zwischensummen, Monats- und Quartalszahlen oder Jahresergebnisse benötigen? Diese zu berechnen kann sehr aufwändig sein, da unterschiedlich viele „Zahlenblöcke“ aufsummiert und richtig zusammengefasst werden müssen. Nutzen Sie doch einfach die Excel-Funktion Teilergebnis() – sie erspart Ihnen viel Aufwand und viel Zeit!

Fenster einfrieren in Excel 2010: Zwei verschiedene Befehle

Lesezeit: 2 Minuten Der Übersetzungswirrwarr von Microsoft ist hinreichend bekannt. Dennoch gibt es immer wieder echte "Highlights". In Excel 2010 sind zwei verschiedene Schaltflächen mit der Bezeichnung "Fenster einfrieren" beschriftet, die noch dazu unmittelbar nebeneinander stehen. Allerdings verstecken sich völlig unterschiedliche Befehle dahinter. Für Aufklärung sorgt dieser Artikel.

In Excel ganz einfach: Buchstaben mit Bildern hinterlegen

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie Excel-Tabellen erstellen, muss es nicht nur um die nackten Zahlen gehen: Lockern Sie Ihre Präsentationen auf, und machen Sie sie leichter verständlich. Bilder sind dazu gut geeignet. Auch Ihre beschreibenden Texte können Sie damit weniger nüchtern gestalten: Füllen Sie die Buchstaben einfach mit Bildern – das ergibt interessante Farbverläufe und wirkt weniger steif.

So haben Sie Ihr Haushaltsbudget in Excel auf einem Tabellenblatt im Blick

Lesezeit: 3 Minuten Beschleicht Sie jedes Mal ein ungutes Gefühl, wenn Sie Ihre Kontoumsätze online oder auf dem Papier-Kontoauszug anschauen? Rutscht Ihr Kontosaldo manchmal ins Minus, weil Ausgaben abgebucht wurden, an die Sie gar nicht gedacht hatten? Mit der Excel-Musterlösung zum Haushaltsbudget in diesem Artikel haben Sie immer einen kompletten Überblick über Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben.

Mehr Erfolg mit Excel – Fehlende Zellen und Werte farbig hervorheben

Lesezeit: 2 Minuten Sie sind viel mit Microsoft Excel beschäftigt? Bereiten Sie auch Excel-Kalkulationen für Kollegen, Kunden oder Lieferanten vor? Ja? Hier ist es besonders wichtig, diese Kalkulationen auch für unerfahrenen Excel-Benutzer optimal vorzubereiten. Bringen Sie deshalb Farbe ins Spiel. Ich zeige Ihnen, wie Sie fehlende Eingaben bzw. Werte für den Benutzer leicht erkennbar machen.

Die besten Tastenkombinationen zum Formatieren in Excel

Lesezeit: 2 Minuten Sind Sie Microsoft Excel Power-User? Oder wollen Sie es werden? Wer wirklich schnell mit der Tabellenkalkulation Excel umgehen will, dem genügt es nicht nur die Befehle und Buttons aus den Registerkarten oder dem Kontextmenü zu kennen. Ich zeige Ihnen die besten und effektivsten Tastenkombinationen zum schnellen Formatieren von Text und Zahlen in Excel-Zellen.

Jahreskalender in Microsoft Excel per Vorlage erstellen

Lesezeit: 2 Minuten Haben Sie Ihre Terminplanung für das kommende Jahr schon gemacht? Das neue Jahr wird wieder viele berufliche und private Termine bringen. Dabei muss jeder Lebensbereich seine ihm zustehende Wertigkeit bekommen. Ein Jahreskalender der alle wichtigen privaten und geschäftlichen Termine enthält, kann helfen. Ich zeige Ihnen, wie Sie sich mit einer Excel-Vorlage selbst helfen können.