Studium im Ausland: schöne Erfahrung oder überbewertete Versprechungen

Manche Erstsemesterstudenten fragen sich bestimmt gleich am Anfang warum sie nicht doch lieber in Italien, Frankreich oder sogar Amerika studiert haben. Ganz so ungewöhnlich ist dieser Wunsch allerdings nicht. Erfahren Sie mehr über Möglichkeiten im Ausland…

Bevor man so einen Schritt wagt, müssen erst ausreichend Informationen und Erfahrungen anderer Studenten her. Diese findet man wenn nicht im Netz, dann ganz sicher bei Beratungsstellen, wo einem von Fachleuten die Details und alle nötigen Umstände erklärt werden. Nehmen Sie sich Zeit, um über alle Unstimmigkeiten und ungeklärte Fragen mehrmals nachzudenken und sich wenn nötig beraten zu lassen. Sie dürfen nicht vergessen, dass so ein Auslandsaufenthalt lange dauert und auch irgendwie finanziert werden muss.

Sehen Sie sich rechtzeitig nach einem Stipendium um!

Viele Stiftungen und Institutionen fördern heute immer mehr junge ehrgeizige Menschen. Natürlich kann sich nicht jeder ein Studium im Ausland leisten. Genau deswegen gibt es diese Anlaufstellen, wo man sich bewerben und mit etwas Glück ein Stipendium erhalten kann. Sie müssen sich Mühe geben, Ihre Bewerbung bis auf das kleinste Detail gründlich durcharbeiten und dann können Sie nur noch hoffen.

Was muss Ich in meiner Bewerbung unbedingt haben?

Jede gute Bewerbung braucht auβer den Standardunterlagen auf jeden Fall einen Lebenslauf (kann auch mit der Hand geschrieben sein). Im Lebenslauf sollten Sie unbedingt Ihre Vorteile betonen und nicht zu generell schreiben. Beschreiben Sie Ihre Kenntnisse individuell und, ganz wichtig, schreiben Sie auf keinen Fall Informationen oder ganze Sätze aus dem Internet oder anderen Quellen ab! 

Auβer Ihrem Lebenslauf können Sie Ihrer Bewerbung noch Fachgutachten oder Empfehlungen hinzufügen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und bereiten Sie sich gut vor, falls Sie zu einer mündlichen Bewerbung eingeladen werden sollten. Hierbei ist es wichtig nicht angespannt oder nervös zu wirken. Sie sollten am besten Ruhe bewahren und die gestellten Fragen wenn möglich mit bestem Wissen entspannt beantworten.

Was ist für meinen Auslandsaufenthalt wichtig?

Sie sollten den Unterschied zwischen europäischen Ländern und Übersee immer im Auge behalten. Viele Erwartunden und Umstände sind sehr verschieden. Sie sollten zum Beispiel für ein Studium in Europa mindestens 2 Semester in Deutschland besucht habe. Wenn Sie sich aber für ein Studium in Übersee entscheiden, müssen das drei Semester sein. Es erfordert also Zeit und Mühe alles zu planen.

Wichtig ist auch genug über das gewünschte Land zu erfahren wie zum Beispiel kulturelle Unterschiede, Sprachen, Traditionen und natürlich Gesetze und Rechtssysteme überhaupt. Bei der Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthaltes können Sie sich vom Akademischen Auslandamt beraten lassen. Dort erhalten Sie alle nötigen informationen über Rechte und Pflichten bei einem Studium dieser Art.

Was sind die Vorteile eines Auslandstudiums?

Vorteilhaft sind erstens neue Sprachkenntnisse, die Sie gewinnen werden und zweitens neues interkulturelles Wissen. Viele Länder sind bekannt für eigene Reichtümer, die es zu entdecken gilt. Sie unbekannte Traditionen kennen und erfahren mehr über die Geschichte verschiedener Länder.

Veröffentlicht am 28. Mai 2013
Diesen Artikel teilen