5 Ideen für interessante und zukunftsorientierte Studentenjobs

Mit diesen 5 Studentenjobs ebnen Sie sich Ihren Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

Viele Studenten müssen sich zumindest einen Teil ihres Monatsbudgets durch berufliche Tätigkeiten selbst erwirtschaften. Ein Studentenjob soll jedoch nicht nur die Lebenserhaltungskosten finanzieren, sondern idealerweise auch den Lebenslauf aufwerten, um die Chancen am Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Im Folgenden wollen wir Ihnen fünf Vorschläge für sinnvolle und interessante Studentenjobs unterbreiten.

1. Studentenjobs in der eigenen Branche

Um die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu steigern und nach dem Abschluss der Ausbildung konkurrenzfähig zu sein, sollten Sie grundsätzlich immer Praktika und Studentenjobs wählen, die die im Studium erlernten fachlichen Kenntnisse vertiefen. Gleichzeitig ist es empfehlenswert, einen seriösen Arbeitgeber zu suchen, der in der Branche einen exzellenten Ruf genießt und idealerweise auch international vernetzt ist.

Oft zahlt es sich auf lange Sicht aus, in renommierten Unternehmen eine geringfügige Anstellung als Ausgangspunkt für eine firmeninterne Karriere anzunehmen. Studentenjobs in Fachverlagen und Zeitungsredaktionen sind zwar in der Regel nicht besonders gut bezahlt, dafür können Sie dort als freiberuflicher Autor Erfahrungen sammeln und ein Portfolio mit interessanten Arbeitsproben zusammenstellen, die bei jeder zukünftigen Bewerbung sicher Anklang finden.

2. Studentenjobs im akademischen Umfeld der Fakultät

Das eigene Institut bietet viele Möglichkeiten, berufliche Erfahrungen zu sammeln, die im Lebenslauf herausstechen und Sie als qualifizierten und engagierten Akademiker erscheinen lassen. Tutorenstellen sind nicht nur fachlich hochinteressante Studentenjobs und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse zu vertiefen, sondern beweisen auch, dass Sie sich im Umgang mit Kollegen profilieren. Viele Professoren und Dozenten sind zudem immer wieder auf der Suche nach wissenschaftlichen Mitarbeitern und Assistenten.

Es lohnt sich daher, Professoren, die Ihnen persönlich oder fachlich zusagen, direkt auf mögliche offene Stellen anzusprechen. Oft ergibt sich aus solchen Anfragen eine langfristige Zusammenarbeit über mehrere Semester, die den Weg in eine respektable akademische Karriere an der Universität oder in einer anderen Forschungseinrichtung ebnet.

3. Kursleiter in Nachhilfeinstituten

Wenn Sie über ein fundiertes Wissen in einigen Schulfächern verfügen und sich vorstellen können, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, sollten Sie in Erwägung ziehen, in den Sommermonaten für ein Nachhilfeinstitut tätig zu werden. Auch eine solche Anstellung wertet Ihren Lebenslauf auf, denn sie zeugt davon, dass Sie in Sprachen oder naturwissenschaftlichen Fächern versiert sind und dieses Wissen an andere weitergeben können.

Je nach Institut sind solche Studentenjobs zwar zeitintensiv und mit einem gewissen Aufwand an Vorbereitung verbunden, erweisen sich jedoch oft auch als sehr lukrativ. Der eine oder andere Nachhilfeschüler wird Sie möglicherweise bitten, eine Betreuung während des Schuljahres zu übernehmen, was mit zusätzlichen Verdienstmöglichkeiten einhergeht.

4. Auslandserfahrungen in der Tourismusbranche

Als Animateur in einem Ferienresort tätig zu sein, klingt zwar nach einem typischen Studentenjob für Schüler an Tourismusfachschulen, kann aber auch in anderen Studienrichtungen durchaus mit Vorteilen verbunden sein. Wenn Sie während Ihrer Ausbildung im Ausland tätig waren, zeigen Sie ihren künftigen Arbeitgebern, dass Sie über fundierte Fremdsprachenkenntnisse verfügen und nicht davor zurückscheuen, sich in ein völlig neues Umfeld zu integrieren.

Auch Animateure sind wochen- oder monatelang mit langen Arbeitszeiten konfrontiert, solche Tätigkeiten sind jedoch in der Regel äußerst gut bezahlt und mit wertvollen und sicher unvergesslichen Erfahrungen verbunden.

5. Projektarbeiten für internationale Wohltätigkeitsorganisationen

Gemeinnützige Organisationen sind ständig auf der Suche nach Mitarbeitern und bieten oft Anstellungen, die mit höchst interessanten Tätigkeiten verbunden sind. Wenn Sie nicht unbedingt auf lukrative Studentenjobs angewiesen sind, ist die Arbeit für eine solche Organisation durchaus empfehlenswert, denn oft reisen Sie für die Projekte in ferne Länder und lernen neue Kulturen kennen. Die Tätigkeiten werten nicht nur Ihren Lebenslauf auf, sondern sind auch überraschend vielseitig, denn international bedeutsame Vereine sind aus unterschiedlichen Abteilungen aufgebaut und bieten daher sinnvolle Anstellungen für Studenten vieler Fachrichtungen.

Wenn Sie bei der Auswahl Ihrer Studentenjobs darauf Wert legen, intellektuelle Herausforderungen anzunehmen, neue Umgebungen und Menschen kennenzulernen und bereit sind, sich mit kreativen Ideen und Spontanität in ein Unternehmen zu integrieren, verfügen Sie am Ende Ihrer Ausbildung über einen Lebenslauf, der Sie für jeden Arbeitgeber auf der Suche nach jungen und dynamischen Angestellten sicher sehr attraktiv machen wird.

Veröffentlicht am 20. Januar 2016