Steuern

Steuerliche Identifikationsnummer: Die Nummer bekommen Sie ab Mai 2008

Die neue steuerliche Identifikationsnummer bekommen Sie frühestens ab Mai mitgeteilt. Da jeder Bürger, angefangen beim Säugling, eine Nummer erhält, kann der Versand bis Ende Juli dauern. Sie wissen also, was drinsteht, wenn Sie demnächst Post vom Bundeszentralamt für Steuern bekommen.

  • Die steuerliche Identifikationsnummer bleibt nicht nur Ihr Leben lang gültig, sondern auch noch 20 Jahre über den Tod hinaus. Sie erleichtert es dem Fiskus, über die Ländergrenzen hinweg alle steuerlichen Vorfälle zuzuordnen. Die eindeutige Identifizierung jedes Steuerpflichtigen ist so jederzeit gewährleistet.
     
  • Erfasst wird auf diese Weise auch, in welcher Höhe die Banken die Zinsabschlagsteuer einbehalten. Das wiederum ermöglicht dem Fiskus Vergleiche, ob die Relation zu den erklärten Einkünften stimmt. Stößt das Finanzamt dabei auf Missverhältnisse, wird es diese aufklären.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.