Steuern

Steuerberatung: Lassen Sie das Finanzamt für sich arbeiten!

Kaum ein Selbstständiger ist zufrieden mit seinem Steuerberater. Oft ist es kaum möglich, ihn zwischendurch zu erreichen, Fax-Anfragen landen immer wieder auf einem großen Stapel. Oder man kann sich den Steuerberater erst gar nicht finanziell leisten. Unser Tipp: Lassen Sie das Finanzamt für sich arbeiten!

Probieren Sie es, wenn Sie Fragen zu Ihrer Steuer haben, einfach mal aus: Rufen Sie Ihren Sachbearbeiter beim Finanzamt an. Vielleicht werden Sie überrascht sein, wie freundlich und unkompliziert Sie eine Antwort bekommen. Und das garantiert ohne Rechnung!

Auskünfte sind verbindlich
In kniffligen Fällen kann es sogar ein großer Vorteil sein, eine verbindliche Auskunft beim Finanzamt einzuholen. Denn wenn Sie das schriftlich und formgerecht tun, ist die Auskunft des Finanzamts verbindlich – selbst wenn sie sich später als falsch herausstellen sollte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.