Interkulturelle Kommunikation

Was Sie bei Ihrer Kommunikation in Ägypten beachten sollten

Was Sie bei Ihrer Kommunikation in Ägypten beachten sollten
geschrieben von Dr. Britta Kanacher

In Ägypten wird korrektes Verhalten geschätzt. In muslimisch geprägten Ländern gibt es spezifische Verhaltensregeln, die Sie beachten sollten. Gerade im muslimisch geprägten Ausland kann Ihnen ein korrektes Verhalten Türen öffnen. Ein unkorrektes Auftreten hingegen wird Ihnen potentielle Möglichkeiten verschließen.

In der arabischen Welt hat Ägypten vor allem wegen seines Bevölkerungsreichtums eine große kulturelle und politische Bedeutung.

Ägypten ist ein muslimisches Land

Ägypten ist seiner Verfassung gemäß ein islamischer Staat und erachtet den Islam als Staatsreligion. Obwohl offizielle allen Bürgern Religionsfreiheit zugestanden wird, ist diese jedoch in der Praxis nur eingeschränkt gegeben. In der westlichen Welt wurde seit dem Bombenanschlag in Alexandria am Neujahrstag 2011 vor allem die Situation der dort lebenden christlichen Minderheit, der Kopten, bekannt.

Wachsender Fundamentalismus in Ägypten

In Ägypten bekennen sich etwa 90 Prozent der Bevölkerung zum sunnitischen Islam. Seit 1980 gilt die Scharia als Grundlage der dortigen Gesetzgebung und fundamentalistische Strömungen sind in zunehmendem Maß wahrnehmbar.

Kulturelle Merkmale in Ägypten

Die kollektive Orientierung des Islam spiegelt sich in Ägypten in einer entsprechenden Orientierung der Bevölkerung. Dies bedeutet, dass die Menschen vor allem in Wir-Begriffen denken und handeln. Sie sollten entsprechend respektieren, dass die Menschen eher an ihre soziale Gruppe, denn an ihre persönliche Individualität denken. Es gilt, keinen sogenannten Gesichtsverlust zuzulassen.

Zu einem Merkmal der Kulturdimensionen und Kulturstandards in Ägypten gehört auch die große Akzeptanz von Machtstrukturen. Ungleichheit wird als gegeben hingenommen, ja geradezu erwartet. Ebenso, wie Macht zum Alltag gehört, gehört auch Unsicherheit dazu. Beachten Sie, dass das Bedürfnis nach Sicherheit bietenden Strukturen, nicht so ausgeprägt ist, wie in Deutschland

Konkrete Anregungen für die Kommunikation in Ägypten

Da in Ägypten der Islam Staatsreligion ist, hat der Ramadan, die Fastenzeit der Muslime, große Bedeutung. Auch Sie sollten während des Ramadan in der Öffentlichkeit auf Essen, Trinken und Rauchen am Tage verzichten.

Da im Islam Alkohol verboten ist, kann der Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit problematisch sein. Zumeist wird er zwar toleriert, doch Sie werden Ihre Gesprächspartner positiv beeindrucken, wenn Sie auf Alkohol verzichten. Selbstverständlich sollten Sie keine Gastgeschenke wählen, die Alkohol enthalten.

Beachten Sie die Unterschiedliche bei der Geschlechterfrage! Der Augenkontakt ist für Frauen meist untersagt. Sie sollten deshalb bei der Begrüßung, und auch darüber hinaus, Frauen nicht direkt in die Augen schauen. Dies gilt als aufdringlich und unhöflich.

Seit dem arabischen Frühling (2011) ist es in der westlichen Welt bekannt, dass in der arabischen Welt die Schuh- oder Fußsohle als Schmähung gilt. Seine Sie deshalb bei der Wahl Ihrer Sitzposition darauf bedacht, dass keine andere Person Ihre Schuhsole sehen kann.

Über Ihren Experten

Dr. Britta Kanacher

Leave a Comment