Interkulturelle Kommunikation

Beachten Sie bei Ihren China-Geschäften die dortigen Kulturstandards

Beachten Sie bei Ihren China-Geschäften die dortigen Kulturstandards
geschrieben von Dr. Britta Kanacher

China bietet auch für viele deutsche Unternehmen einen wachsenden Markt für deren Produkte. Um in diesem Markt erfolgreich tätig zu werden oder zu sein, sollten die dortigen Kulturstandards unbedingt beachtet werden. Hier finden Sie einige wichtige Anregungen für Ihre China-Geschäfte.

Für Ihre geschäftlichen Kontakte in China sollten Sie sich vor allem in Geduld üben. Das Kommunikationsverhalten in China verlangt viel Geduld, da Chinesen nicht schnell auf den Punkt kommen.

Bringen Sie Zeit und Geduld mit in Ihre Verhandlungen

Entgegen deutschen Gewohnheiten empfinden Chinesen direkte Äußerung einer persönlichen Meinung sowohl in privaten als auch in geschäftlichen Zusammenhängen eher als grob oder unhöflich. Ein Gespräch und auch geschäftliche Verhandlungen beginnen mit eher unwichtigen Themen. Es dauert eine Weile, bis man auf konkrete geschäftsbezogene Themen kommt.

Ein chinesischer Gesprächspartner knüpft zumeist an einen vorher besprochenen Teilaspekt an und tastet sich, sozusagen das Thema umkreisend, an den Kern des Gespräches heran. Seien Sie also geduldig und gehen Sie auf diese Vorgehensweise ein.

Was Sie unbedingt beachten sollten

Chinesen haben ein ausgeprägtes Schamgefühl. Aus diesem Grund sollten Sie sich mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin nicht in der Öffentlichkeit küssen.
Minirock oder Shorts und Trägerhemdchen verletzen ebenfalls das Schamgefühl und sollten deshalb gemieden werden.

Meiden Sie folgende Gastgeschenke

Gerne können Sie bei einer Einladung ein Geschenk überreichen. Dieses kann zum Beispiel Konfekt Ihrer Heimat sein. Meiden sollten Sie jedoch

  • Eine Uhr als Gastgeschenk – Uhren werden in China als Symbol für den Tod gesehen.
  • Auch ein Taschenmesser ist ungeeignet – Taschenmesser könnten als Todeswunsch missverstanden werden.
  • Regenschirme sind ebenso als Gastgeschenk ungeeignet.
  • Ihre Visitenkarte sollte auf der Vorderseite in englischer und auf der Rückseite in chinesischer Sprache gestaltet sein – übergeben Sie diese mit beiden Händen beim ersten Treffen mit Ihren Geschäftspartnern.

Beachten Sie die chinesischen Kulturstandards und Kulturdimensionen

Hinsichtlich der chinesischen Kulturdimensionen und Kulturstandards sollten Sie unbedingt die große Machtdistanz beachten. Diese führt dazu, dass Ungleichheit und Hierarchien von den Menschen hingenommen beziehungsweise erwartet werten.

Praktisch bedeutet dies in der Arbeitswelt, dass von einem Vorgesetzten klare Anweisungen erwartet werden. Auch wenn in China ein polychrones Zeitverständnis gegeben ist, so wird auf Pünktlichkeit größten Wert gelegt und Sie sollten zu Treffen lieber etwas früher als pünktlich oder gar zu spät erscheinen.

Beachten Sie auch den Artikel: So klappt die Kommunikation in asiatischen Ländern.

Über Ihren Experten

Dr. Britta Kanacher

Leave a Comment