Französisch

Kuchen backen: das französische Grundvokabular

Kuchen backen: das französische Grundvokabular
geschrieben von Burkhard Strack

Sie wollen es mit einem französischen Rezept aufnehmen? Dann finden Sie hier einen ersten Einstieg! Anhand eines Rezepts von einem Schokoladenkuchen werden hier Schritt für Schritt viele typische französische Vokabeln aus dem Bereich des Backens aufgegriffen.

La Recette

Pour la pâte: 120g de beurre et une noix pour le moule, 200g de chocolat noir, 150g de sucre, 4 œufs, 80g de farine et pour le moule.

Préchauffez le four à 180°C. Faites fondre le beurre avec le chocolat coupé en morceau au four micro-ondes ou dans un bain-marie tiède. Dans un saladier, mélangez le sucre avec les œufs puis ajoutez la farine. Incorporez le mélange au chocolat. Mélangez bien. Beurrez puis farinez légèrement le moule. Versez la pâte dedans. Enfournez pour 30 minutes de cuisson. Sortez du four, laissez refroidir 10 minutes puis démoulez délicatement.

Dieses Rezept enthält viele typische französische Vokabeln, wenn es an das Backen geht. Diese werden wir nun Schritt für Schritt entschlüsseln.

Die Zutaten

Kommen wir zunächst zu den Grundvoraussetzungen eines jeden Rezepts, den Zutaten pour la pâte, für den Teig:

le beurredie Butter
le chocolat noirdie dunkle Schokolade
le sucreder Zucker
l’œuf / les œufsdas Ei/ die Eier
la farinedas Mehl

Mit une noix pour le moule ist gemeint, dass Sie ein kleines Stück der Butter für das Einfetten der Kuchenform übrig lassen sollten. Noix bedeutet wörtlich übersetzt „Nuss“ und lässt somit gleich die Größe der benötigten Menge erahnen.

Die Hilfsmittel

Für das Gelingen Ihres Kuchens benötigen Sie natürlich auch diverse Küchengeräte:

un mouleeine Kuchenform
un saladiereine Rührschüssel
le fourder Ofen
le four micro-ondesdie Mikrowelle
le bain-marie tièdedas lauwarme Wasserbad

Was ist nun zu tun?

Nachdem Sie nun die Zutaten und die benötigten Hilfsmittel kennen, hier nun einige der essentiellen Verben, wenn es um das Backen geht:

préchauffervorheizen
faire fondreschmelzen lassen
couper en morceauin Stücke schneiden
mélangervermischen / verrühren
ajouterhinzufügen
incorporerunterrühren
versereinfüllen
sortir du fouraus dem Ofen holen
laisser refroidirabkühlen lassen

Assoziationen

beurrermit Butter bestreichen
farinermit Mehl bestäuben
enfournerin den Ofen schieben

Was uns hier speziell bei diesen Verben auffällt, ist die Ähnlichkeit zu den jeweils dazugehörigen Substantiven: Beurrer beinhaltet le beurre und fariner beinhaltet la farine.

Die Handlung verweist hier also gleichzeitig auch auf die dabei zu verwendende Zutat. Bei dem Verb enfourner lässt sich das Wort le four finden und es gibt damit das bei der Handlung zu benutzende Gerät an.

Bereits mit einem kleinen Grundvokabular können Sie schon assoziativ arbeiten und so zunächst noch unbekannte Wörter schnell erschließen und verstehen. Es empfiehlt sich außerdem, neu erlerntes Vokabular im Alltag einzusetzen.

Trauen Sie sich also ruhig einmal an ein französisches Kochbuch, denn so kann Ihr Gehirn die Worte bildlich verknüpfen und erleichtert die Erinnerung daran.

Bildnachweis: ALF photo / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.