Französisch

Erste Schritte in einem französischen Restaurant

Erste Schritte in einem französischen Restaurant
Avatar
geschrieben von Burkhard Strack

Sie möchten gerne ein französisches Restaurant besuchen? Dann finden Sie in diesem Artikel erste sprachliche Grundlagen, um sich zu verständigen und einige Hinweise, um typische Fettnäpfchen zu vermeiden.

Der richtige Platz

Haben Sie vorher in dem jeweiligen Restaurant einen Tisch auf einen Namen reservieren lassen? Dann können Sie dies dem Kellner bereits am Eingang mitteilen:

Guten Tag/ Guten Abend. Ich habe einen Tisch für zwei Personen auf den Namen Müller reserviert.Bonjour/ Bonsoir. J’ai réservé une table pour deux personnes au nom de Müller.

Man wird Sie dann zu Ihrem Tisch geleiten. Sollten Sie keinen Tisch reserviert haben, so suchen Sie sich nicht eigenständig einen Platz, sondern warten am Eingang und teilen dem Kellner mit, für wie viele Personen Sie Platz benötigen

Einen Tisch für zwei / vier Personen bitte.Une table pour deux / quatre personnes s’il vous plaît.

Sind Sie Nichtraucher?

In Frankreich gilt in öffentlichen Räumen ein allgemeines Rauchverbot, so auch in Restaurants und Cafés. Sollte es separate Räumlichkeiten dafür geben, so wird man Sie vermutlich nach Ihrer Präferenz fragen.

Raucher oder Nichtraucher?Fumeur ou non-fumeur?
Ich bin Raucher / Nichtraucher.Je suis fumeur / non-fumeur.

Die Bestellung auf Französisch

Um Ihnen den Blick auf die Menüreihenfolge zu erleichtern, finden Sie hier zunächst die wichtigsten Grundbegriffe. Beachten Sie, dass Sie in französischen Restaurants eine Karaffe mit Leitungswasser gebracht bekommen, wenn Sie ein einfaches Wasser bestellen. Sollten Sie Sprudelwasser bevorzugen, so äußern Sie dies ausdrücklich.

Die Speisekarte, bitte.La carte, s’il vous plaît.
Haben Sie gewählt?Vous avez choisi?
Ich nehme/ Wir nehmen…Je prends/ Nous prenons…
… ein stilles Wasser.… de l’eau plat.
… ein Sprudelwasser.… de l’eau gazeuse.

Zum Nachtisch ist es in Frankreich üblich, unterschiedliche Käsesorten zu bestellen, von denen man sich dann mit einem beigelegten Käsemesser kleinere Stücke abschneidet. Aus Höflichkeit wird diese Käseplatte nie vollständig leergegessen.

Der AperitifL’apéritif
Die VorspeiseL’entrée
Die HauptspeiseLe plat principal
Die NachspeiseLe dessert
Der KäseLe fromage
Beispielsatz:

Als Vorspeise nehme ich die Suppe.

 

Je prends la soupe comme entrée.

Bezahlung und Trinkgeld in französischen Restaurants

In Frankreich ist es unüblich, die Rechnung am Ende des Abends unter den einzelnen Gästen genau aufzuteilen. Sie können den Kellner jedoch höflich darum bitten, den Betrag grob aufzurechnen (beispielsweise durch vier oder zwei).

Die Rechnung, bitte.L’addition s’il vous plaît.
Könnten Sie die Rechnung durch zwei teilen?Pourriez-vous diviser l’addition par deux?
Vielen Dank. Auf Wiedersehen.Merci beaucoup. Au revoir.

Trinkgeld (in der Regel 10%) wird in Frankreich nicht mit in den Endbetrag eingerechnet. Es ist nicht üblich, der Bedienung einen aufgerundeten Betrag zu nennen und das Trinkgeld direkt beim Bezahlen der Rechnung zu geben. Man lässt es hinterher einfach auf dem Tisch liegen oder wirft es in einen dafür vorgesehenen Behälter neben der Kasse.

So ist es in kleineren Cafés außerdem gängig, das Geld für einen Kaffee auf dem mit der Rechnung gebrachten Tellerchen liegenzulassen und das Café einfach zu verlassen.

Bildnachweis: ekaterina_belova / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.