Business English

Ihr englischer Lebenslauf – so geht’s!

Ihr englischer Lebenslauf – so geht’s!
geschrieben von Jean Lennox

Wenn Sie im Internet nach englischen Lebensläufen suchen, werden bei Google Millionen von Suchergebnissen angezeigt. Unzählige Webseiten halten Tipps und Vorlagen für einen perfekten Lebenslauf bereit. Klingt verlockend, oder?

Wollen Sie als Bewerber ernst genommen werden, sollten Sie solche Vorlagen lieber nicht verwenden. Sie können sich inspirieren lassen, sollten aber niemals einfach Copy-and-paste betreiben. Wenn Sie einen Job wirklich wollen, müssen Sie Ihren Lebenslauf schon selbst verfassen.

Es gibt eine Ausnahme: Einige Unternehmen verlangen von Ihren Bewerbern die Zusendung eines „Standard European CV“ oder „Europass CV“. Dies ist ein standardisiertes Formular, das auf Initiative der Europäischen Kommission erstellt wurde, um Arbeitssuchenden in Europa die Bewerbung zu erleichtern. Sie können ein solches Formular online ausfüllen oder ausdrucken und von Hand fertig stellen. Sie sollten diese Vorlage jedoch wirklich nur verwenden, wenn der Arbeitgeber Sie ausdrücklich dazu auffordert.

Hier finden Sie den Europass CV.

Weniger ist mehr – wie Sie einen aussagekräftigen Lebenslauf schreiben

Bevor Sie mit dem Verfassen Ihres Lebenslaufs beginnen, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, wofür er eigentlich ist. Ein Lebenslauf gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Erfolge hervorzuheben, zu zeigen, welche Bedeutung diese für die gewünschte Stelle haben und zu überzeugen, warum gerade Sie und nicht jemand anderes diese Stelle bekommen sollten.

Zwischen den Zeilen wird ein gut geschriebener Lebenslauf folgendes über Sie aussagen:

  • Ich bin stolz auf meinen Job.
  • Ich weiß, wie ich mich selbst präsentieren kann.
  • Ich habe verstanden, wonach das Unternehmen sucht.
  • Ich erfülle die Anforderungen des Unternehmens.
  • Ich bin besser als die Konkurrenz und ich kann es beweisen.

Haben Sie Ihre Ausbildung kürzlich erst abgeschlossen, fällt es Ihnen vielleicht noch schwer, genügend Informationen für Ihren Lebenslauf zu finden. Sind Sie hingegen schon erfahrener, könnte es für Sie problematisch sein, zu entscheiden, was wichtig ist und was weggelassen werden kann.

Denken Sie daran, sich eng an der Position zu orientieren, auf die Sie sich bewerben. Im Gegensatz zu einem Bewerbungsformular ermöglicht Ihnen ein Lebenslauf, jegliche Informationen zu präsentieren, die Ihnen passend erscheinen und gleichzeitig Unwichtiges wegzulassen.

Checkliste für Ihren englischen Lebenslauf

  • Schreiben Sie Ihren Lebenslauf in umgekehrt chronologischer Reihenfolge.
  • Die Schlüsselbegriffe sind sofort erkennbar.
  • Die wichtigsten Punkte sind mit Spiegelstrichen versehen.
  • Ich habe mich kurz gefasst (unter 2 Seiten).
  • Das Papier ist qualitativ hochwertig.
  • Der Lebenslauf wurde extra für diesen Job verfasst.
  • Der Lebenslauf ist nicht datiert.
  • Der Lebenslauf ist NICHT unterschrieben.
  • Es ist KEIN Foto beigefügt.
  • Geschlecht und Geburtsdatum sind nicht angegeben (USA).
  • Alle Kontaktdaten sind enthalten.
  • Ich habe keine Grammatik-/Rechtschreib-/Tippfehler gemacht.
  • Der Lebenslauf wurde Korrektur gelesen.

Bildnachweis: barneyboogles / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Jean Lennox