Englische Geschäftsbriefe: Tipps für Anrede und Schlussformel

Wenn Sie auch englische Geschäftsbriefe schreiben müssen, stehen Sie vielleicht manchmal vor dem Problem, die richtige Anrede oder Schlussformel finden zu müssen. Denn damit hinterlassen Sie einen wichtigen ersten Eindruck beim Empfänger, der so gut wie möglich sein sollte. Eine generelle Regel ist: Dear Sirs (unpersönlich) und Yours faithfully/Truly yours, Dear Mr Black (persönlich) und Yours sincerely/Sincerely.

Anreden und Schlussformeln für englische Geschäftsbriefe (Großbritannien und USA)

Jetzt bestellen: Business Englisch für Dummies (Fur Dummies)

Situation
Anrede GB
Schlussformel GB
Anrede USA
Schlussformel USA
klassisch, Name nicht bekannt
Firma
Mann
Frau
Dear Sirs
Dear Sir
Dear Madam
Yours faithfully
Gentlemen:
Respectfully/
Very truly /
Yours,
Yours respectfully
modern, Name nicht bekannt
Firma
Mann
Frau
Dear Sir or Madam
Dear Sir
Dear Madam
Yours faithfully
Ladies and Gentlemen:
Dear Sir or Madam:
Dear Sir:
Dear Madam:
Sincerely yours
modern – Name bekannt
Mann
Frau
Dear Mr White
Dear Ms Orange
Yours sincerely
Dear Mr Pink
Dear Ms Brown
Yours truly (höflich),
cordially yours (persönlich)
modern, informell
Dear Katrina
Dear Richard
Regards
Best regards
Best wishes
Dear Diana
Dear Thomas
Regards, Best / Warm / Kind regards, Best wishes

Anrede von Frauen in englischen Geschäftsbriefen
Ms wird sowohl für verheiratete als auch für unverheiratete Frauen verwendet. Benutzen Sie diese Anrede immer, es sei denn, die Adressatin möchte ausdrücklich mit Mrs oder Miss angesprochen werden. Manche Frauen schreiben den gewünschten Titel hinter in Briefen hinter ihren Namen: Angela Green (Mrs).

Veröffentlicht am 11. Juli 2008