Reisen

Vokabeln lernen für den Urlaub

Ist der nächste Urlaub in ein fremdes Land schon geplant? Dann sollten Sie heute damit beginnen, Vokabeln der jeweiligen Landessprache zu lernen. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht nur im Beruf, sondern auch auf privaten Reisen von Vorteil, denn schon ein paar Brocken machen Sie bei den Einheimischen beliebt. Mit welcher Technik Sie am besten neue Vokabeln lernen und behalten, lesen Sie in diesem Beitrag.

Mit den folgenden Lern-Techniken können Sie Ihr Gedächtnis schulen und Vokabeln dadurch leichter und länger behalten:

1. Vokabeln lernen mit Karteikarten!
Nicht nur bei Schülern und Studenten ist die Karteikarten-Methode beliebt. Schreiben Sie auf die eine Seite den deutschen Begriff und auf die andere das Pendant in der entsprechenden Fremdsprache. Sie können dafür kleine handliche Kärtchen verwenden (ggf. große in der Mitte durchschneiden), die Sie immer mit sich führen und bei etwas freier Zeit einsetzen können. Wenn Ihnen das Schreiben der Karten zu aufwendig ist, besorgen Sie sich vorgefertigte Vokabelkästen, die es bereits für viele Sprachen im Buchhandel zu kaufen gibt.

2. Vokabeln lernen mit Assoziationen!
Eselsbrücken können auch beim Vokabellernen helfen. So können Sie sich zum Beispiel für die englische Vokabel ‚briefcase‘ (dt. ‚Aktentasche‘) eine Aktentasche vorstellen, in der Briefe transportiert werden. Sie können aber auch zu drastischeren Bildern greifen, die vielleicht leichter hängenbleiben. Um sich beispielsweise ‚hangover‘, Kater nach übermäßigem Alkoholgenuss, zu merken, stellen Sie sich vor wie Sie nach einer ausufernden Feierlichkeit über einem Zaun hängen.

3. Vokabeln lernen mit Klebezetteln!
Wenn Sie sich vor allem Vokabeln von Alltagsgegenständen merken möchten, schreiben Sie die entsprechende fremdsprachliche Bezeichnung auf einen Klebezettel und befestigen Sie den am betreffenden Gegenstand. So lernen Sie einfach im Vorübergehen!

4. Vokabeln lernen an der Luft!
Frische Luft weckt die grauen Zellen und das Gehirn ist durch den Sauerstoff besonders aufnahmefähig. Am besten sprechen Sie Ihre Vokabeln auf einen MP3-Player oder eine CD, die Sie sich während eines Spaziergangs anhören können. Lassen Sie hinter jedem Wort eine kurze Pause, so dass Sie prüfen können, welche Vokabeln Sie bereits im Gedächtnis haben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.