Reisen

Die beliebtesten Reiseziele in Großbritannien: Oxford

Die beliebtesten Reiseziele in Großbritannien: Oxford
geschrieben von Cornelia Lohs

Sie verbringen ein paar Tage in London? Dann vergessen Sie nicht, einen Abstecher nach Oxford zu machen. Die Stadt an Themse und Cherwell, wo sich die älteste Universität Großbritanniens befindet, erreichen Sie mit dem Zug in weniger als einer Stunde. Was Sie in Oxford keinesfalls versäumen sollten, lesen Sie hier.

Das Stadtbild Oxfords ist geprägt durch die altehrwürdigen Gebäude der Universität, die der Stadt eine ganz bestimmte Atmosphäre verleihen, die zahlreichen Jahrhunderte alten Studentenkneipen, aber auch durch die beiden Flüsse Themse und Cherwell sowie die vielen Grünflächen und Parks. Wie jede europäische Universitätsstadt verfügt auch Oxford über ein breites kulturelles Angebot wie Museen, Theater und Kinos sowie Festivals während des ganzen Jahres.

Die schönsten Events sind das jährlich im März stattfindende Literaturfestival, die Open Water Week mit vielen Konzerten Ende Juni/Anfang Juli, die Henley Royal Regatta Ende Juni sowie die Heritage Open Days im September.

University of Oxford, die älteste Universität Großbritanniens

Die im 12. Jahrhundert gegründete Universität Oxford zählt zu den führenden akademischen Institutionen weltweit. Die Universität besteht aus 38 Colleges, von denen das University College, das Balliol College und das Merton College die ältesten sind. An der Elite-Universität haben 46 Nobelpreisträger, 25 britische Premierminister, zahlreiche Politiker und Könige und Erzbischöfe ihren Abschluss gemacht.

Auch Bill Clinton und Richard von Weizsäcker haben ein paar Semester in Oxford verbracht. Informationen zur Universität und den einzelnen Colleges erhalten Sie an der Tourist Information im Bahnhofsgebäude in Oxford. Bei Ankunft können Sie sich dort auch mit einem kostenlosen Stadtplan und Kurzreiseführer eindecken.

A Pint of Ale? Studentenkneipen in Oxford

Ein Besuch in einer der historischen Kneipen ist ein absolutes Muss. Die beliebteste Studentenkneipe in Oxford ist King’s Arms in der Holywell Street (gegenüber der Bodleian Library) im Stadtzentrum. Die urige Kneipe aus dem 15. Jahrhundert, die dem Wadham College gehört, war ursprünglich eine Pferdewechselstation. Ein Mythos besagt, dass King’s Arms die Kneipe mit dem höchsten IQ pro Quadratmeter ist.

Bekannt aus Fernsehen und Kino ist The White Horse in der Broad Street (gegenüber dem Sheldonian Theater). Hier wurden in der 80er Jahren Teile der Inspektor Morse Serie gedreht und 2008 Teile des Films „The Oxford Murders“ mit Elijah Wood und John Hurt.

Die älteste Studentenkneipe ist The Turf Tavern aus dem 13. Jahrhundert. Die Kneipe liegt am Bath Place (Nr. 4-5), allerdings etwas versteckt in einer engen Gasse, zwischen Hollywell Street und New College Lane.

Bildnachweis: Canadian in Exile / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Cornelia Lohs