Praxistipps Reisen

Das Wetter auf Mallorca

Lesezeit: 3 Minuten Das Wetter auf Mallorca ist sehr unterschiedlich. Der Sommer wird häufig sehr heiß und trocken, die Winter sind dafür mild und regnerisch. Über das Jahr gesehen scheint aber an über 300 Tagen die Sonne.

3 min Lesezeit

Das Wetter auf Mallorca

Lesezeit: 3 Minuten

Mallorca liegt zwischen den Klimazonen Mitteleuropas und Nordafrikas. Dies hat bedeutende Auswirkungen auf das Wetter auf Mallorca, denn es kann immer wieder zu überraschenden Wetterschwankungen kommen.

Insgesamt ist das Wetter mit etwa 300 Sonnentagen im Jahr recht warm. Schlechtes Wetter wird vor allem aus durch das Tramuntanagebirge im Nordwesten/Norden von Mallorca ferngehalten, sodass das Wetter auf Mallorca zu allen Jahreszeiten mit angenehmen, mediterranen Temperaturen aufwarten kann.

Von November bis Februar kann es in den Nächten schon einmal recht kühl werden. Dafür entschädigt einen das Wetter auf Mallorca am Tag aber mit stets frühlingshaftem Sonnenschein.

Das Mallorca-Wetter von Januar bis April
Der Januar ist auf Mallorca der kälteste Monat des Jahres. Dennoch liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei gutem Wetter noch bei etwa 15 Grad.

Der Tourismus beginnt auf Mallorca erst im Februar mit dem Beginn der Mandelblüte. Vor allem die Langzeiturlauber aus Deutschland genießen das vergleichsweise milde Wetter auf Mallorca. Allerdings bleibt es auch auf Mallorca im Februar nicht ganz trocken. Vielmehr regnet es relativ häufig und in der Nacht sinken die Temperaturen auf 5-10 Grad. Die Temperaturen sinken auf Mallorca in der Regel aber nicht so stark ab, dass Schnee fällt. Lediglich in den Bergen benötigt man schon einmal Winterreifen.

Das Wetter wird ab März langsam freundlicher und die Temperaturen steigen schon ab und zu auf 20 Grad. Dieses Wetter auf Mallorca ist vor alle bei Wanderern, Naturliebhabern und Hobbyradfahrern sehr beliebt. Es regnet schon seltener als im Winter, es gibt aber noch bis zum Mai einige Regentage.

Das Wetter auf Mallorca im Mai und Juni
Das Wetter auf Mallorca im Mai und Juni lässt sich durchaus mit dem Wetter im Hochsommer von Deutschland vergleichen. Es gibt viele heiße Tage mit viel Sonnenschein, aber auch Tage, an denen es viel regnet. Das Wetter wird den Wanderern langsam aber sicher zu warm und das Leben spielt sich auf Mallorca zunehmend am Strand ab.

Ab Juni ist das Wasser bis weit in den September hinein mit 21-25 Grad angenehm warm.

Ab Ende Mai beginnt durch das schöne Wetter auf Mallorca auch die Sommer- und Badesaison. Die Besucherzahlen steigen kontinuierlich bis sie in den Sommermonaten Juli und August die Spitze erreichen. Durch das schöne und bereits recht warme Wetter steht bei den Urlaubern zunehmen der Strand und Wassersport ganz vorne auf der Liste.

Das Wetter auf Mallorca von Juli bis August
Im Juli und August ist das Wetter auf Mallorca vor allem durch das subtropische Klima geprägt. Regen fällt nur noch ganz selten und es kann sehr heiß werden. Die Temperaturen liegen häufig deutlich über 30 Grad. Fast alle Urlauber zieht es bei diesem Wetter auf Mallorca tagsüber an den Strand.

Statistisch gesehen ist das Wetter auf Mallorca im August mit durchschnittlichen Maximaltemperaturen von etwa 35 Grad besonders heiß.

Das Wetter im September und Oktober auf Mallorca
Im September und Oktober ist das Wasser noch recht warm. Allerdings nehmen die Lufttemperaturen im Oktober schon deutlich ab. Vor allem für Urlauber, die die ganz große Hitze meiden wollen, ist dieses Wetter auf Mallorca Ideal für einen Badeurlaub.

Mit Tagestemperaturen um die 23-27 Grad wird das Wetter von den meisten Urlaubern als sehr angenehm empfunden. Allerdings kann es von September bis Oktober bereits zu kurzen, aber heftigen Regenschauern kommen.

Aber nicht nur das Wetter wird als angenehm empfunden, denn da in Deutschland keine Schulferien mehr sind, sind auch die Strände nicht mehr so überfüllt wie in den Monaten zuvor.

Das Wetter auf Mallorca im November und Dezember
Im November ist das Wetter auf Mallorca für Sonnenanbeter nicht mehr ganz so angenehm. Die Tagestemperaturen liegen im November schon häufig unter 20 Grad. Dennoch ist das Meer – zumindest für abgehärtete Naturen – noch warm genug zum Baden.

Das Wetter auf Mallorca kann man im November durchaus als regnerisch zu bezeichnen, denn trotz einiger warmer Tage regnet es doch recht häufig. Ein weiterer Nachteil: Auch zu Weihnachten erreichen die Temperaturen häufig 15 Grad.

Aktuelles Wetter auf Mallorca
Zahlreiche Internetseiten informieren über das aktuelle Wetter auf Mallorca und bieten Wetterprognosen für die nächsten Tage. Hier finden Sie zum Beispiel eine Quelle, die recht gut über das aktuelle Wetter auf Mallorca informiert.

Klimatabelle zum Wetter auf Mallorca

Monat Sonnenstunden pro Tag Maximale durchschn.
Temperatur
Wassertemperatur
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
5
6
6
7
10
11
12
11
8
7
5
5
14
15
17
19
22
27
29
30
27
23
18
15
14
13
14
15
17
21
24
25
24
21
18
15

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: