Vereinsrecht

Neue Beiträge zum Thema Vereinsrecht

Sportlich aktive Kinder sind häufig Mitglieder in einem Sportverein und nehmen regelmäßig an entsprechenden Veranstaltungen teil. Sofern der Verein den Transport zum und vom Sportevent nicht selbst organisiert, fungieren viele Eltern oder Großeltern als Chauffeure ihrer Kinder bzw. Enkelkinder und deren Freunde.

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum zwei Vereine eine Fusion in Erwägung ziehen. Neben positiven Aspekten wie einer Kostenersparnis und der Neuaufstellung der Organisation, sollten Sie jedoch die Bedenken der Vereinsmitglieder nicht unterschätzen. Neben der Beachtung rechtlicher Voraussetzungen für die Fusionierung der Vereine sollten Sie deshalb auch den Fokus auf eine verstärkte Kommunikation legen.

Tradition ist in Vereinen ein wichtiges Thema. Deswegen ist es grundsätzlich schwierig, Änderungen durchzusetzen. Das betrifft leider auch in vielen Fällen die Geschäftsordnung, selbst wenn ganz offensichtlich ist, dass die bestehende Geschäftsordnung nicht mehr zur Praxis des Vereins passt. Eine neue Geschäftsordnung muss von der Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit beschlossen werden.

Dem Kassenprüfer kommt eine sehr wichtige Aufgabe in einem Verein zu, denn er überprüft einmal im Jahr, ob der Kassenwart ordentlich gewirtschaftet hat. Wenn Unregelmäßigkeiten auftreten, ist es in der Regel der Kassenprüfer, der dies als erstes bemerkt. Deswegen ist diese Position in jedem Verein sehr wichtig. Die Auswahl eines guten Kassenprüfers ist sogar fast noch wichtiger als die Wahl eines guten Kassenwarts.

Sie sind schon eine ganze Weile in einem Verein als aktives Mitglied dabei? Aber ein Amt haben Sie noch nicht übernommen? Immer wenn Ämter vergeben wurden, haben sich entweder andere vorgedrängelt oder aber Sie hatten eine gute Ausrede parat? Dann haben Sie etwas mit den meisten Vereinsmitgliedern in Deutschland gemeinsam, denn Vereinsämter sind im Allgemeinen nicht besonders beliebt.

Grundsätzlich ist die Geschäftsordnung eines Vereines ein Regelungsinstrument, das nur innerhalb des Vereins relevant ist. Deswegen kann die Geschäftsordnung von jedem Verein beliebig gestaltet werden. Es sogar möglich, komplett auf eine schriftliche Geschäftsordnung zu verzichten. Viele kleine Vereine machen dies, um auf einen unnötigen bürokratischen Überbau zu verzichten.

Wenn Sie Sportanlagen zur Nutzung anbieten, sind Sie auch für die Sicherheit der Anwesenden zuständig. Das gilt für die sportliche Nutzung durch Mitglieder und externe Sportler, sowie für Sportveranstaltungen wie Fußballspiele. Wenn Sie gegen Verkehrssicherungspflichten verstoßen, drohen Ihnen als Vorstand des Vereins straf- und zivilrechtliche Konsequenzen. Lesen Sie hier, wie Sie ein solches Szenario vermeiden können.

Wer einen Verein gründen möchte, der nicht eingetragen wird, sollte sich im Vorhinein mit der rechtlichen Situation auseinandersetzen. Wer haftet eigentlich in einem nicht eingetragenen Verein? Lesen Sie hier, wie die Rechtslage aussieht.

Es gibt im Vereinswesen viele verschiedene Organe und Gremien, die entweder gesetzlich vorgeschrieben oder freiwillig sind. Der Kassenprüfer im Verein hat dabei eines der wichtigsten Ämter. Denn der Kassenprüfer ist der verlängerte Arm der Mitglieder. Was sind Ihre Aufgaben als Kassenprüfer?

Gehören Sie auch zu den vielen Deutschen, die sich ehrenamtlich im Vorstand eines Vereins engagieren? Dann wird Sie eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz beruhigen. Die Richter haben festgestellt, dass auch gemeinnützige Vereine aus wirtschaftlichen Gründen kündigen dürfen. Was bedeutet das für Sie?