Gesundheit Praxistipps

Zu viel Limonade schadet den Knochen

Lesezeit: < 1 Minute Knochen werden von zu viel Limonaden und Fruchtsaftgetränken weich. Zu diesem Ergebnis kamen Dortmunder Wissenschaftler in der DONALD-Studie (Dortmund Nutritional and Anthropometric Longitudinally Designed Study).

< 1 min Lesezeit

Zu viel Limonade schadet den Knochen

Lesezeit: < 1 Minute

Das Dortmunder Forschungsinstitut für Kinderernährung hat seit nunmehr 23 Jahren die Ernährungsprotokolle von mehr als 1.000 Kindern und Jugendlichen zwischen zwei und 19 Jahren gesammelt und ausgewertet. Bei allen Probanden wurde mittels Computertomographie der Mineralgehalt der Knochen festgestellt. Die Auswertung der Daten ergab, dass der Mineralgehalt der Knochen umso niedriger war, je mehr Limonaden (Softdrinks) die Studienteilnehmer zu sich nahmen. Die mit der DONALD-Studie befassten Wissenschaftler werten den erhöhten Konsum von Limonaden als generelles Merkmal einer unausgewogenen Ernährung. Damit die Knochen keinen Schaden nehmen, sollten Sie Softdrinks und Fruchtsaftgetränke nur gelegentlich auf den Speisezettel Ihres Kindes setzen – allzuviel ist ungesund, und nicht nur wegen des hohen Zuckergehalts, wie wir dank DONALD jetzt wissen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: