Praxistipps

Zu Ostern basteln mit Styroporeiern

Lesezeit: 2 Minuten Vor allem Kinder haben viel Spaß dabei, zu Ostern die Eier bunt und kreativ zu gestalten. Wenn Sie dafür Styroporeier verwenden, haben Sie auch in den nächsten Jahren noch etwas davon. Styroporeier sind auch eine nette Geschenkidee.

2 min Lesezeit
Zu Ostern basteln mit Styroporeiern

Zu Ostern basteln mit Styroporeiern

Lesezeit: 2 Minuten

Styroporfiguren sind nicht nur zu Ostern ein beliebtes Bastelutensil. Im Handel gibt es neben Eiern die verschiedensten Formen wie Tiere, Herzen oder Kugeln, die man nach Lust und Laune gestalten kann und entweder selbst als Deko verwendet oder man beschenkt damit einen lieben Menschen. Basteln mit Styroporeiern bringt aber nicht nur den Kleinsten Freude, sondern auch Eltern oder Großeltern können dabei ein ganz individuelles Ei entwerfen. Es können unterschiedliche Techniken angewandt werden. Hier möchte ich Ihnen einige vorstellen. Sicher ist für jeden Bastelfreund etwas dabei.

Styroporeier verzieren mit Glitzer

Benötigte Utensilien:

  • Styroporeier (gibt es in verschiedenen Größen)
  • Holzstäbchen/Schaschlikspieß
  • Bastelkleber
  • breiter Pinsel
  • Glitzerpulver oder kleine Glitzersteinchen
  • Glas mit Sand gefüllt

Zunächst werden die Styroporeier vorsichtig auf den Holzspieß gesteckt. Dann bestreicht man das ganze Ei mit Bastelkleber. Der Glitzer wird nun entweder behutsam darüber gestreut oder man gibt ihn in eine kleine Schüssel und wälzt das mit Leim bestrichene Ei darin. Hübsche Farbeffekte entstehen, wenn man verschiedene Glitzerfarben für ein Ei verwendet.

Dann wird das Ei zum Trocknen in das mit Sand gefüllte Glas gestellt. Es sollte etwa einen Tag lang trocknen. Danach kann  man den Holzspieß entfernen und das Ei zusammen mit anderen in einem Osterkörbchen anrichten. Oder man nimmt es als Steckei und kann es eventuell noch mit österlicher Streudeko und einer Schleife verzieren.

Styroporei mit Papierkügelchen gestalten

Bei dieser Methode können schon Kleinkinder mitwirken. Benötigt wird neben dem Styroporei nur Seidenpapier oder Krepppapier in verschiedenen Farben und Bastelkleber. Die Kinder können kleine Papierstücke aus dem bunten Papier reißen und formen diese zu kleinen Kügelchen. Diese werden dann einfach bunt durcheinander auf das Styroporei geklebt.

Styroporeier mit Serviettentechnik dekorieren

Hierfür werden benötigt:

  • Styroporei
  • Serviette mit einem österlichen Motiv
  • Serviettenlack
  • breiter Pinsel
  • Holzspieß
  • Glas mit Sand

Das Ei wird wieder auf den Holzstab gesteckt. Von der Serviette wird nur die oberste Lage benötigt. Suchen Sie sich die Motive aus, die Sie auf das Ei kleben möchten und schneiden oder reißen Sie sie vorsichtig aus. Mit dem Pinsel das Ei mit Serviettenlack bestreichen, die Motive auflegen und noch einmal Lack darüber streichen. Dabei immer von der Mitte des Motivs nach außen arbeiten und nicht so doll aufdrücken, weil das Papier sonst zerreißt. Zum Schluss das Ei zum Trocknen in das sandbefüllte Glas stellen und etwa einen Tag trocknen lassen.

Styroporeier mit Pailletten verschönern

Diese Arbeit ist zeitintensiv und erfordert Geduld und  Fingerfertigkeit. Für Kinder ist sie daher eher noch nicht geeignet. Benötigt werden Pailletten und jede Menge kleine Stecknadeln von 13 mm Länge. Die Menge ist von der Größe des Eis abhängig. Die Pailletten werden einfach dicht an dicht mit Hilfe der Stecknadeln auf das Ei gespießt. Sie können dabei bei einer Farbe bleiben oder selbst kreativ ein Muster entwerfen.

Ostereier mit Mosaiksteinen bekleben

Für diese Technik sollten Sie eher ein größeres Styroporei von etwa 10 Zentimeter Größe wählen. Außerdem benötigen Sie:

  • Mosaiksteine
  • Mosaikkleber
  • Fugenmasse
  • Schwamm, Löffel und Schüssel
  • Holzstab
  • Glas mit Sand

Nachdem das Ei auf den Holzspieß gesteckt wurde, werden zunächst die Mosaiksteine auf das Ei geklebt. Am besten über Nacht gut trocknen lassen. Dann wird die Fugenmasse gemäß Packungsanleitung aufgetragen. Dabei beachten, dass man vorher einen Anhänger einsteckt.

Aufhängen von Styroporeiern

Wer die Styroporeier an einen Osterstrauß hängen möchte, muss eine Hängeöse in das Ei schieben. Dafür eignet sich am besten eine Büroklammer. Man biegt das eine Ende der Büroklammer auf und stößt dieses tief in das Ei ein. Zur Sicherheit kann man die Büroklammer vorher in Leim tunken und vor dem Aufhängen gut trocknen lassen.

Urheber : Evgeny Atamanenko / 123rf.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...