Gesundheit Praxistipps

Zaubern Sie frischen Blutwurstsalat mit Rettich

Lesezeit: < 1 Minute "Keiner ist jemals sicher". So suggeriert es der Untertitel zur Serie "Vampire Diaries". Mit diesem passenden Rezept, sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Nicht so blutrünstig wie die dritte Staffel, dafür aber lecker und schnell zubereitet. Bitte beachten Sie: die Zubereitung erfolgt ohne Knoblauch.

< 1 min Lesezeit
Zaubern Sie frischen Blutwurstsalat mit Rettich

Zaubern Sie frischen Blutwurstsalat mit Rettich

Lesezeit: < 1 Minute

Die Zutaten für Blutwurstsalat mit Rettich:

  • 200 g Blutwurst
  • 2 mittelgroße Rettich
  • 2 Apfel (beispielsweise: Granny Smith oder Boskop)
  • Zitronensaft (1/2 Zitrone)
  • weißer Pfeffer
  • 100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 5 EL Sahne
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Prise Salz
  • 1 Bund Petersilie

Anmerkung zu den Apfelsorten: Probieren Sie verschieden Apfel-Sorten und wählen einfach einen Apfel Ihrer Wahl.

Die Zubereitung des Blutwurstsalats:

  1. Die Blutwurst in grobe Stücke schneiden. Die Rettiche schälen und hauchdünne Scheiben hobeln. Die halbierten Äpfel (ohne Kerngehäuse) ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  2. Rettich- und Apfelscheiben vermischen,  mit Zitronensaft beträufeln und mit dem gemahlenem Pfeffer verfeinern.
  3. Sahne und Käse glatt rühren und mit Paprika und Salz würzen. Die Petersilie mit einem (Wiege)messer zerkleinern. Die halbe Menge in die Marinade rühren. Anschließend die Marinade mit der Blutwurst und dem Salat gut vermischen und 20 Minuten ziehen lassen.

Bildnachweis: Printemps / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: