Computer Praxistipps

Zagg rugged book: Diese Tastatur schützt Ihr iPad

Lesezeit: 2 Minuten Beim Notebook ist es ganz normal, dass es spezielle Modelle gibt, die für eine rauere Umgebung gemacht sind. Das iPad ist einer widrigen Umgebung eher schutzlos ausgeliefert. Dieses Manko behebt der Zubehör-Spezialist Zagg mit der Kombination aus einer schützenden Hülle und einer Tastatur. Wie sich das Zubehör in der Praxis schlägt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

Zagg rugged book: Diese Tastatur schützt Ihr iPad

Lesezeit: 2 Minuten

Das iPad zeichnet sich durch die von Apple gewohnt komfortable Bedienung und eine flotte Hardwareausstattung aus. Allerdings sind der Tablet-PC und die enthaltene Elektronik extrem sensibel. Wer hässliche Kratzer am Gehäuse vermeiden und auf "Nummer Sicher" gehen möchte, dass Stöße nicht gleich mit einem Ausfall der Hardware quittiert werden, sollte sich nach einem geeigneten Schutz für sein iPad umschauen.

Hier bietet sich das Zagg rugged book (129,99 Euro UVP) an. Die Hardware liefert für die Rückseite des iPad Pro eine stabile Hülle. Gleichzeitig bietet Sie dem Nutzer eine Tastatur. Die schützt im zugeklappten Zustand den Bildschirm. Zusätzlich lassen sich längere Texte über das Keyboard deutlich bequemer schreiben, als über die Bildschirmtastatur, die Apple dem Tablet-PC mit auf den Weg gegeben hat.

So wird das iPad im Handumdrehen zum stabilen Notebook

  1. Das Zagg rugged book ist erfreulich schnell eingerichtet. Laden Sie die Tastatur zunächst über das mitgelieferte USB-Kabel ausreichend auf. Danach schieben Sie Ihr iPad in den Gehäusedeckel. Das bildet um die Seiten des Bildschirms einen leicht vorstehenden, schützenden Gummirahmen. Auch alle Tasten Ihres iPads werden schützend überzogen, bleiben aber voll bedienbar.
  2. iPad und Rahmen werden dann mit der Tastatur verbunden. Das hat den Vorteil, dass Ihr iPad auch dann geschützt ist, wenn Sie es ohne Tastatur verwenden. Im Tastaturmodus haben Sie zusätzlich den Tippkomfort. Außerdem lässt sich der Bildschirm auch "verkehrtherum" einsetzen und so im Videomodus nutzen.
  3. Die Verbindung zu Ihrem iPad erfolgt über Bluetooth. Auf der Tastatur findet sich dazu eine einzelne Taste, so dass das Pairing schnell abgeschlossen und die Tastatur einsatzbereit ist.

Tippen auf dem iPad wie am Notebook

Wer schon einmal viele E-Mails auf seinem iPad beantwortet hat oder einen längeren Text auf dem Tablet-PC verfassen musste, weiß, dass das Tippen auf der Bildschirmtastatur schnell anstrengend wird. Nicht zuletzt, da das Gerät meist flach auf dem Tisch oder Schoß des Nutzers liegt, sind längere Schreibaktionen eher unkomfortabel.

Neben der soliden Schutzhülle bietet das Zagg rugged book eine hervorragende Tastatur. Die einzeln ausgefrästen Tasten weisen einen ausreichenden Abstand aus und lassen sich auch von Nutzern mit dickeren Fingern gezielt bedienen. Ein kurzer Tastenhub sorgt für ein angenehmes Schreibgefühl.

Zudem bietet die Tastatur in der obersten Reihe verschiedene Sondertasten, die auf die Nutzung des iPads zugeschnitten sind. So lässt sich das Gerät beispielsweise schnell sperren. Auch die Spotlight-Suche lässt sich mit einem Tastendruck aktivieren. Ein Satz Multimedia-Tasten sorgt dafür, dass Musikwiedergabe und Lautstärke unkompliziert geregelt werden können.

Im Gehäuse des Keyboards ist ein Lithium-Polymer-Akku verbaut. Der Hersteller verspricht, dass der Energiespender bei einer Nutzungsstunde pro Tag bis zu zwei Jahre durchhält, bevor er wieder geladen werden muss. Beeinträchtigt wird dieses Ergebnis natürlich, wenn der Nutzer auf die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur zurückgreift, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu tippen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: