Gesundheit Praxistipps

Yoga Übungen gegen Rückenschmerzen: Die Schulter-Brücke

Lesezeit: 2 Minuten Yoga Übungen helfen bei Rückenschmerzen. Yoga Übungen machen den Rücken geschmeidig und kräftig zugleich. Probieren Sie es aus, denn: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“

2 min Lesezeit

Yoga Übungen gegen Rückenschmerzen: Die Schulter-Brücke

Lesezeit: 2 Minuten

Nummer 4 Yoga Übungen gegen Rückenschmerzen: Die Schulterbrücke – Ardha Cakrasana
Haben nun bereits die drei ersten Yoga Übungen für dieses kurze Yoga Übungsprogramm gegen Rückenschmerzen kennen gelernt. Die Abschlussübung ist „Die Brücke“ – ArdhaCakrasana . Die Brücke ist eine leichte Rückwärtsbeuge, die Sie ganz sicher ausführen können, da Sie vom Boden unterstützt werden. Diese Yoga Pose ist zusätzlich auch bekannt unter dem Namen das halbe Rad oder Bridging Pose. Sie können mit dieser Yoga Übung den Brustkorb und die Schultern öffnen. Ihr Rücken wird in dieser durch den Boden unterstützen Yoga Haltung gestärkt und gleichzeitig entspannt.

Ausgangsstellung für die Yoga Übung: Die Brücke – Bridge Pose 

  • Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine sind aufgestellt und die Knie somit gebeugt.
  • Stellen Sie die Füße so nah an das Gesäß, dass Sie sogar schon mit den Fingern die Fersen berühren können. Die Füße stehen parallel und hüftbreit auseinander.
  • Die Füße liegen flach auf dem Boden. Spüren Sie hier den Kontakt ganz bewusst.

[adcode categories=“koerper-seele,yoga“]

Die Brücke – Bridge Pose eine der besten Yogaübungen gegen Rückenschmerzen – so funktioniert’s:

  • Mit der Einatmung pressen Sie die Fußsohlen in den Boden und heben das Becken in die Luft. Nun ruht Ihr Gewicht auf Ihren Füßen und Ihrem Schultergürtel.
  • Hier oben angekommen, ziehen Sie die Schulterblätter näher zusammen, bringen Sie die Arme unter den Körper und greifen Sie hier die Finger beider Hände ineinander. Versuchen Sie dann die Armen und die Hände in den Boden zu drücken.
  • Nun heben Sie die Hüfte noch höher. Lassen Sie Ihren Atem dabei ganz frei fließen.
  • Heben Sie den Brustkorb zum Kinn (nicht umgekehrt!).
  • Ihre Füße drücken die ganze Zeit fest in den Boden und geben Ihnen Halt und Kraft.

In der Brücke können Sie 5-10 Atemzüge bleiben. Während der gesamten Zeit heben Sie die Hüfte immer höher und drücken dabei die Hände und Arme auf den Boden.

Um aus dieser Yoga Übung gegen Rückenschmerzen wieder herauszukommen:

  • Lösen Sie langsam die Hände und öffnen Sie die Arme etwas.
  • Rollen Sie sich vom Brustkorb bis zum Lendenwirbel langsam und bewusst Wirbel für Wirbel auf die Matte zurück.
  • Wenn der Rücken wieder komplett auf dem Boden liegt, stellen Sie die Füße etwas einwärts, so dass die Knie locker zusammen fallen können.
  • Schließen Sie die Augen und spüren Sie kurz nach.

Schließen Sie Ihre 4 Yoga Übungen gegen Rückenschmerzen mit einer kurzen Entspannung oder Meditation ab
Wenn Sie diese 4 Yoga Übungen nacheinander ausgeführt haben, können Sie Ihr Yoga Übungsprogramm mit einer kurzen Entspannung in Rückenlage oder einer Meditation im Sitzen ausklingen lassen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...