Gesundheit Praxistipps

Yoga Arten: Power Yoga

Lesezeit: < 1 Minute Frage: Wann ist Power Yoga das Richtige für Sie? Antwort: Wenn Sie die gesundheitsfördernden Yogaübungen ausprobieren möchten, ohne sich mit der spirituellen Lehre von Yoga auseinander setzen zu müssen.

< 1 min Lesezeit

Yoga Arten: Power Yoga

Lesezeit: < 1 Minute

Power Yoga ist die sportlichste Variante von Yoga, man könnte auch sagen: Ein Ganzkörper-Workout mit Elementen aus dem Yoga. Power Yoga basiert auf der traditionellen Methode von Ashtanga Yoga . Power Yoga ist schweißtreibend. Der Fokus liegt auf der schnellen kraftvollen Abfolge einer "Yoga Choreographie“. Kraft, Ausdauer, intensives Stretching und Atemtechnik werden gleichermaßen integriert. Entspannungsübungen runden einen Einheit Power Yoga sinnvoll ab.

Warum sollten Sie Power Yoga machen?
Mit Power Yoga haben Sie ein energiereiches Training gefunden, dass alle Muskeln gleichzeitig kräftig und dehnt. Power Yoga entfacht körperliche Hitze und trägt damit zu einer Entschlackung auf tiefer Ebene bei. Der Körper wird als Einheit gekräftigt und gestrafft. Power Yoga ist DAS Training um den Körper auf allen Ebenen geschmeidig zu machen und zu halten. Bei regelmäßigem Training 2-3 pro Woche werden Sie in kurzer Zeit schon positive Resultate spüren.

 Ein gesundes und vitales Leben wünscht Ihnen

Nicole Quast

***

Warum ein Leben leben, das Ihnen einfach so passiert, wenn Sie doch in der Lage sind, Ihr Leben bewusst zu erschaffen?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: