Hobby & Freizeit Praxistipps

Winterwonne: Fünf Ideen für kalte Abende

Lesezeit: 2 Minuten Sobald die Blätter an den Bäumen sich gelb färben, stellt man sich darauf ein: Kalte Temperaturen kommen auf einen zu, ebenso wie Schneematsch, Verkehrschaos und stark reduzierte Sonnenstunden. Für viele ist das Grund genug zur schlechten Laune – dabei muss man sich vom Winter nicht den Tag vermiesen lassen!

2 min Lesezeit
Winterwonne: Fünf Ideen für kalte Abende

Winterwonne: Fünf Ideen für kalte Abende

Lesezeit: 2 Minuten

Es gibt auch zur kalten Jahreszeit jede Menge kreative Ideen, um seinen Feierabend schön zu gestalten – ob draußen bei einer Rodelpartie oder drinnen in wohliger Wärme. Dieser Artikel hält fünf Spitzentipps bereit.

Schneespaziergang im Dunkeln

Bis man aus dem Büro raus und mit den Einkäufen wieder daheim ist, ist die Sonne schon längst hinter dem Horizont verschwunden. Kein Grund, sich gleich ins Bett zu legen und den Tag für beendet zu erklären – die Dunkelheit kann durchaus romantisch sein! Deshalb ist nun eine bessere Zeit denn je, um den Liebsten und sich selbst dick einzumummeln und einen Spaziergang durch den frischen Schnee zu wagen. Einfach herrlich, wie er dabei unter den Füßen knirscht. Und das Beste an diesem Vergnügen: Es ist gut für die Fitness, gut für die Lunge und völlig kostenlos!

Sich ausgefallen belohnen – mit Casinobesuch oder Luxusrestaurant

Vorfreude wärmt von innen – deshalb sollte man sich im Winter ruhig für den Abend etwas ganz Besonderes vornehmen. Geht man sonst mit dem Schatz immer wieder zum gleichen Italiener oder am Freitag immer ins Kino, so ist nun Abwechslung angesagt! Eine interessante Alternative zur regulären Abendgestaltung ist beispielsweise ein Besuch in einem schicken Casino – natürlich mit der passenden Abendgarderobe. Wer sich doch nur auf dem Sofa in die Decke muckeln möchte, muss trotzdem auf ein wenig Glücksspiel nicht verzichten – Anbieter wie LeoVegas Casino bieten Spiel, Spaß und Spannung auf Abruf im World Wide Web. Wer bei Abendunternehmungen weniger Wert auf Nervenkitzel und mehr auf anständige Verköstigung legt, der darf sich bei Minusgraden durchaus mal einen Besuch in einem Luxusrestaurant gönnen. Und keinen Gedanken an die Figur verschwenden, denn: Fett hält bekanntlich warm!

Deckenlager im Wohnzimmer

Wem das zu teuer ist: Nicht für jeden Winterspaß muss man Geld ausgeben! Es ist auch herrlich gemütlich, sich mit seinem Schatz oder der besten Freundin im Wohnzimmer ein Deckenlager zu zimmern, sich mit Glühwein und Lebkuchen dort einzunisten und dann eine Serie nach der anderen zu glotzen. Wie man so schön sagt: The best things in life are free. Und: Zeit mit den Liebsten – einfach unbezahlbar. Je mehr es dann auf Weihnachten zugeht, desto häufiger kann man die Serien natürlich auch gegen Klassiker wie “The Grinch” eintauschen.

Escape Room

Aufregend wird es bei diesem Winter-Tipp. Natürlich könnte man auch im Sommer einen Ausflug ins Escape Room unternehmen, aber da will man ja gar nicht vor der Außenwelt flüchten! Im Winter ist man im Escape Room vor Kälte geschützt und kann sich noch dazu mit kniffligen Rätseln beschäftigen. Ein Spaß für die ganze Familie!

Spa-Besuch

Zu guter Letzt ist Winter genau die richtige Jahreszeit, um sich von Grund auf verwöhnen zu lassen. Deshalb: Ab in den Spa! Nach einem Abstecher in die Sauna oder ins warme Becken kann man sich hier mit heißen Steinen oder ätherischen Ölen massieren lassen – und fühlt sich danach bestärkt, wieder den eisigen Temperaturen zu trotzen.

Fazit: Im Winter gibt es jede Menge zu erleben – am besten, man plant gleich diese Woche etwas.

Bildnachweis: drubig-photo / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: