Lebensberatung Praxistipps

Winterreifen-Test: So kommen Sie sicher durch die kalte Jahreszeit

Lesezeit: 2 Minuten Jedes Jahr im Herbst steht er an: der Winterreifen-Test. Schließlich sollte man rechtzeitig vorsorgen, damit man mit seinem Auto bei einem plötzlichen Wintereinbruch nicht im Regen steht - bzw. im Schnee feststeckt. Doch welche Winterreifen sind empfehlenswert und welche nicht? Die Antwort finden Sie hier.

2 min Lesezeit

Winterreifen-Test: So kommen Sie sicher durch die kalte Jahreszeit

Lesezeit: 2 Minuten

Die Ergebnisse des Winterreifen-Tests sind für alle Autofahrer wichtig, denn egal ob Kleinwagen oder Mittelklasse – wenn Sie mit Ihrem Auto sicher durch den Winter kommen wollen, sollten Sie die richtigen Winterreifen haben. Der Vorteil: Winterreifen bestehen aus einer weicheren Gummimischung und haften damit besser auf nassen und rutschigen Straßen.

Winterreifen-Test 2009
Wenn es darum geht, die richtigen Winterreifen zu finden, hilft  Ihnen der ADAC weiter, denn dieser führt gemeinsam mit der Stiftung Warentest regelmäßig Winterreifen-Tests durch.

Auch im Winterreifen-Test 2009 wurden 34 Modelle in zwei verschiedenen Größen bewertet – 185er-Winterreifen für Kleinwagen und 205er-Winterreifen für die Kompakt- und Mittelklasse.

Winterreifen-Test: Die Testsieger
Die Winterreifen des Herstellers Continental schnitten in beiden Größen-Klassen am besten ab. Bei den 185er-Winterreifen teilt sich der Continental WinterContact TS 800 mit dem Fulda Montero 3 und dem Vredestein Snowtrac 3 das Siegertreppchen (Gesamtnote 2,3).

Bei den 205er-Reifen im Winterreifen-Test gewann der Continental WinterContact TS 830 mit einer Gesamtnote von 2,3 vor dem Goodyear UltraGrip 7+ und dem ESA-TECAR Super Grip 7 (beide 2,4).

Winterreifen-Test: Die Verlierer
Der Winterreifen-Test von ADAC und Stiftung Warentest zeigt, dass man bei Winterreifen ruhig etwas tiefer in die Tasche greifen sollte – der Sicherheit zuliebe! Billige 185er-Winterreifen wie der Marangoni 4 Winter (Gesamtnote 4,9) und der Federal Himalaya WS-1 (5,5) haben einen zu langen Bremsweg, außerdem besteht bei Regen die Gefahr, dass sie platzen. Auch der Sava-Kleinwagenreifen Eskimo S3 schneidet mit der Gesamtnote 5,5 schlecht ab.

Die billigen 125er-Modelle im Winterreifen-Test, der Goodride SW602 (5,1) und der Kenda Polar Trax KR19 (5,5), erhielten ebenfalls das Testurteil  „mangelhaft“.

Winterreifen-Test: Empfehlungen
Insgesamt führt der Winterreifen-Test 2009 zu folgendem Ergebnis: elf der 34 Modelle sind besonders empfehlenswert, von acht Winterreifen wird jedoch abgeraten.

Neben den genannten Testsiegern sind bei den 185er-Reifen der Bridgestone Blizzak LM30 (2,5), der Goodyear UltraGrip 7+ (2,5) und der Dunlop SP Winter Response (Gesamtnote jeweils 2,5) besonders empfehlenswert.

Bei den 205er-Winterreifen gehören der Dunlop SP Wintersport 3D (2,5) und der Hankook Icebear W440 (2,6) zu den besonders empfehlenswerten Modellen.

Aufgrund der schlechten Ergebnisse im Winterreifen-Test wird neben den genannten Modellen auch noch vom Firestone Winterhawk 2 (in beiden Größen erhältlich, Gesamtnote 3,2) und vom 205er-Modell Pneumant PN 150 Wintec (3,2) abgeraten. Begründet wird dieses Urteil im Winterreifen-Test vor allem mit den schwachen Leistungen der Modelle auf Schnee.

Die detaillierten Ergebnisse des Winterreifen-Tests 2009 finden Sie beim ADAC und bei der Stiftung Warentest.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: