Gesundheit Praxistipps

Winter Ade – So bringen Sie Ihren Körper im Frühling in Form!

Lesezeit: 2 Minuten Der Frühling ist genau ein guter Zeitpunkt für Sport. Doch den meisten Menschen fällt es ziemlich schwer, sich dem Kampf gegen die kleinen Pfunde zu stellen. Dabei ist es aber gar nicht so schwer, die eigene Figur für den Frühling wieder fit zu bekommen. Damit das Ziel auch wirklich erreicht werden kann, müssen jedoch einige Regeln beachtet werden.

2 min Lesezeit
Winter Ade - So bringen Sie Ihren Körper im Frühling in Form!

Winter Ade – So bringen Sie Ihren Körper im Frühling in Form!

Lesezeit: 2 Minuten

Alle leckeren Sachen müssen verschwinden

Auch wenn es schwer fällt, aber alles, was wirklich lecker ist, muss für die nächsten Wochen verschwinden. Das bedeutet Schokolade, Knabberzeug und Kekse müssen aus den Schränken verschwinden. Sahnejoghurt und Pudding müssen aus dem Kühlschrank verbannt werden. Und auch der Caramel-Macchiato am Morgen ist einfach nicht mehr erlaubt.

All die ungesunden Lebensmittel müssen durch gesunde Alternativen ersetzt werden. Obst und Gemüse sollten nun mindestens drei Mal täglich auf dem Speiseplan stehen. Als Getränke eignen sich hervorragend Wasser und ungesüßter Tee.

Im Großen und Ganzen muss das gesamte Essverhalten beobachtet und auch verändert werden, dennoch darf eine kleine Sünde auch hin und wieder mal sein. Man muss jedoch wissen, wo die eigenen Grenzen sind. Anstatt der ganzen Tüte Chips, sollte nur eine kleine Schüssel der Leckerei genossen werden. Beim Essen sollte darauf geachtet werden, dass man lange kaut, denn der Sättigungsprozess setzt schon beim Kauen im Mund ein. Wer langsamer isst, hat also bessere Chancen das Wunschgewicht auch wirklich zu erreichen.

Keine Diäten, dafür Sport

Besonders Frauen möchten im Frühling schnell abnehmen und setzen deshalb auf die sogenannten Crash-Diäten. Diese sind aber kein adäquater Ersatz für Sport im Frühling. Denn diese Crash-Diäten führen in der Regel nicht zum gewünschten Ergebnis sondern sorgen für einen frustrierenden Jo-Jo-Effekt. Ein Mensch benötigt pro Tag etwa 2000 Kalorien. Auf 500 davon kann der Körper verzichten. Deshalb sollten die Kalorien auf 1500 am Tag reduziert werden, um abzunehmen. Neben der richtigen Ernährung spielt aber auch der Sport im Frühling eine entscheidende Rolle für eine perfekte Figur.

Besonders gut eigenen sich Laufsportarten, wie Joggen oder Walken, zum Abnehmen. Als Alternative kann man auch auf das Schwimmen setzen. Egal für welche Sportart man sich entscheidet, sie sollte regelmäßig ausgeübt werden, d. h. pro Tag sollten es mindestens 30 Minuten sein. So können sich Muskeln bilden und die überflüssigen Fettreserven können abgebaut werden.

Das Trinken nicht vergessen

Beim Sport im Frühling und auch beim Abnehmen generell sollte man das Trinken nicht vergessen. Besonders vor dem Essen sollte viel getrunken werden. Auf diese Weise ist der Magen einfach gefüllter und das Hungergefühl nicht so ausgeprägt. Es ist durchaus wichtig, dem Körper mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zuzuführen. Durch ausreichend Flüssigkeit können zudem auch Giftstoffe besser aus dem Körper gespült werden.

Bildnachweis: Shestakoff / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: