Computer Praxistipps

Windows Zwischenablage: Lange Dateinamen blitzschnell umbenennen

Lesezeit: < 1 Minute Das Arbeiten mit der Zwischenablage erleichtert in Windows viele Arbeiten. Mit der Tastenkombination [STRG] [X], [STRG] [V] und [STRG] [C] können Sie schnell Inhalte Ausschneiden, Kopieren und Einfügen. Doch es ist noch mehr möglich: Die Tastenkombinationen lässt sich auch bei Veränderungen an langen Dateinamen sehr praktisch einsetzen. Gehen Sie dazu wie folgt vor: Markieren Sie den Dateinamen und klicken Sie die Funktionstaste [F2] an oder wählen den Befehl "Umbenennen" aus dem Kontextmenü auf der rechten Maustaste.

< 1 min Lesezeit

Windows Zwischenablage: Lange Dateinamen blitzschnell umbenennen

Lesezeit: < 1 Minute

Dann können Sie Teile eines Dateinamen per Maus oder mittels Umschalttaste und der horizontalen Richtungstasten markieren. Die markierten Teile des Dateinamens lassen sich nun mit [STRG] und [X], [V] oder [C] jeweils bearbeiten. Dieses Vorgehen ist immer sinnvoll, wenn Sie einen sich wiederholenden Teil des Dateinamens in mehrere Dateinamen kopieren möchten, ohne den gesamten Dateinamen zu verändern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: