Computer Praxistipps

Windows-Programme unter Ubuntu installieren

Lesezeit: < 1 Minute Wollen Sie zu Ubuntu wechseln, aber nicht auf Ihre alten bekannten Windows-Programme verzichten? Das müssen Sie auch nicht. Mit ein paar kleinen Tricks können Sie die Programme ganz leicht unter Ubuntu installieren. Das ist mit Hilfe von PlayOnLinux möglich.

< 1 min Lesezeit

Windows-Programme unter Ubuntu installieren

Lesezeit: < 1 Minute

Was bedeutet PlayOnLinux?
Mit PlayOnLinux haben Sie die Möglichkeit, Ihre Windows-Programme auf das neue Betriebssystem von Ubuntu zu überspielen. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Front End, welches den Windows Emulator Wine verwendet. Wine ist letztendlich dafür zuständig, dass die Windows-Programme erfolgreich auf Ubuntu übertragen werden. Wine fungiert als "Dolmetscher" zwischen Ihren Linux- und Windows-Programmen.

Damit Sie von dem Front End profitieren, müssen Sie PlayOnLinux zunächst auf Ihrem PC installieren. PlayOnLinux ist bereits in den Paketquellen von Linux enthalten. Rufen Sie also nur das Software-Center auf und schon können Sie das Tool installieren. Gehen Sie dafür am besten folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie das Ubuntu Software-Center mit einem Klick auf die Startleiste (linker Bildschirmrand).
  2. Es öffnet sich ein Suchfeld, in welches Sie das Wort "playon" eingeben. Damit öffnet sich ein neues Feld.
  3. Nun öffnen Sie den Eintrag "PlayOnLinux" und klicken auf "installieren". Sie werden womöglich aufgefordert, ein Kennwort einzugeben. Geben Sie also Ihr Passwort ein und klicken Sie dann auf "Legitimieren". PlayOnLinux ist nun installiert.

Arbeiten mit PlayOnLinux
Sobald Sie das Tool installiert haben, können Sie mit der Übertragung der Windows-Programme loslegen. Dafür benötigen Sie allerdings eine aktive Internetverbindung, damit PlayOnLinux die auf dem Server enthaltenen Programme aktualisieren kann. Klicken Sie zur weiteren Vorgehensweise auf "Anwendungen" am linken Bildschirmrand in der Startleiste. Dieses Mal geben Sie den Text "play" ein und klicken dann auf "PlayOnLinux". Damit starten Sie das Tool.

Jetzt klicken Sie auf "Vor", wenn Sie das Tool zum ersten Mal starten, wird ein Konfigurations-Assistent aktiviert. Somit werden beispielsweise fehlende Schriftarten von Windows installiert. Erneut müssen Sie nun auf "Installieren" klicken. Suchen Sie sich nun die richtige Kategorie aus und wählen Sie das zu installierende Programm. Mit einem Klick auf "Anwenden" startet der Assistent, dem Sie nur noch folgen müssen, um Ihr Windows-Programm unter Ubuntu zu installieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: