Computer Praxistipps

Windows: Eigene Shortcuts definieren

Lesezeit: < 1 Minute Manche Programme, etwa der Taschenrechner, werden schnell und häufig benötigt. Doch kaum ein Windows-Anwender geht den Umweg über die Starttaste, "Programme", "Zubehör" und "Rechner", um den Rechner zu starten. Windows bietet hier die Möglichkeit, Verknüpfungen mit Shortcuts aufzurufen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Windows: Eigene Shortcuts definieren

Lesezeit: < 1 Minute

Dazu müssen Sie die Eigenschaften einer Verknüpfung bearbeiten und bei Tastenkombination den gewünschten Shortcut drücken. In Zukunft startet das Programm per Tastendruck. Schon belegte und in Programmen benutzte Tastenkombinationen haben allerdings Vorrang.

  1. Platzieren Sie den Mauszeiger auf dem Desktop an einer freien Stelle.
  2. Drücken Sie die rechte Maustaste, und wählen Sie "Neu".
  3. Wählen Sie "Verknüpfung" im Kontextmenü, und geben Sie in der Befehlszeile "C:WINDOWSCALC.EXE" ein.
  4. Geben Sie eine Bezeichnung für die Verknüpfung an, und klicken Sie auf "Fertigstellen".
  5. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf das neue Taschenrechner-Symbol, und wählen Sie "Verknüpfung".
  6. Im Feld "Tastenkombination" können Sie eine beliebige Kombination zum Start des Taschenrechners über die Tastatur eingeben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: