Computer Praxistipps

Windows 98/ME/NT/2000/XP: Ordner und Verzeichnisse schnell abgleichen

Lesezeit: < 1 Minute Den Inhalt wichtiger Ordner oder Dateien sollten Sie regelmäßig sichern. Schneller geht dies, wenn Sie alle Dateien/Ordner auf eine andere Festplatte oder einen Server kopieren und somit eine Kopie auf einem externen Laufwerk ablegen. Wenn Sie diesen Vorgang wiederholen, müssen Sie die meist gleich gebliebenen Dateien überschreiben und dabei diverse Abfragen bestätigen. Doch es geht auch einfacher.

< 1 min Lesezeit

Windows 98/ME/NT/2000/XP: Ordner und Verzeichnisse schnell abgleichen

Lesezeit: < 1 Minute

Eine bequeme Möglichkeit ist, beim Kopieren nur neue oder geänderte Dateien auf das Sicherungslaufwerk zu übertragen. Verwenden Sie dazu den Befehl XCOPY von Windows 98/ME/NT/2000/XP.

Das Programm verfügt über einige Parameter, die genau diese Funktion bieten. Über die Eingabeaufforderung („Start“, „Programme“ und „Zubehör“) erhalten Sie mit dem Befehl „xcopy /?“ zuerst eine Gesamtübersicht aller Parameter. Wollen Sie nur die neueren Daten übertragen, so muss als einzige Voraussetzung auf dem Quell- und Ziellaufwerk dieselbe Verzeichnisstruktur vorhanden sein:  xcopy /s /d /y c:ordner1*.doc f:ordner1

Mit dem Parameter "/d" wird XCOPY angewiesen, nur neue oder geänderte Dateien zu kopieren.

Der Parameter "/y" übergeht die Abfrage, ob die ältere Datei überschrieben werden darf.

Der Parameter "/s" berücksichtigt auch die Unterverzeichnisse, die somit ebenfalls kopiert werden.

Wenn Sie den Befehl nun in einer Batch-Datei erfassen, können Sie die Sicherung der Ordner jederzeit ausführen, ohne die Befehle neu eingeben zu müssen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: