Computer Praxistipps

Windows 8: So erhalten Sie das Spiel Minesweeper zurück

Lesezeit: 2 Minuten Zu Windows gehört seit Version 3.1 und damit seit rund 20 Jahren das Minensuchspiel Minesweeper. Doch bei Windows 8 werden Sie Minesweeper zunächst vergeblich suchen. Das gilt auch für andere vertraute und sehr beliebte Windows-Spiele wie Solitaire und Mahjong. Wo Sie Minesweeper und die anderen Spiele jetzt finden und wie Sie diese installieren, erfahren Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Windows 8: So erhalten Sie das Spiel Minesweeper zurück

Lesezeit: 2 Minuten

Minesweeper ist bei Windows 8 nun eine App

Microsoft hat Minesweeper nicht nur aus dem Lieferumfang von Windows 8 heraus genommen, sondern auch von einer Windows-Anwendung in eine App verwandelt. Daher können Sie Minesweeper auch nur noch an der neuen Metro-UI bzw. Modern-UI nutzen.

Das Programm heißt nun "Microsoft Minesweeper" und bietet Ihnen einige Neuerungen:

  • Das neue Minesweeper ist für den Touchscreen optimiert und lässt
    sich daher auch auf einem Tablet oder Ultrabook mit Touchscreen mit dem
    Finger bedienen.
  • Die Auswahl der Spielebenen erfolgt über Kacheln, dabei stehen "Einfach" mit 9×9 Felder, "Mittel" mit 16×16 Feldern und "Experte" mit
    30×16 Feldern zur Auswahl.
  • Über die Auswahl "Benutzerdefiniert" können Sie das Spielfeld nach
    Ihren Wünschen mit bis zu 30×24 Feldern und maximal 666 darin
    versteckten Minen selbst konfigurieren.
  • Das Design des Minenfelds kann verändert werden, die Design-Auswahl ist jedoch mit anfangs zwei nicht gerade üppig.
  • Es gibt einen neuen Abenteuer-Spielmodus als tägliche
    Herausforderung, bei dem Sie Gold finden, Fallen zerstören, Monster
    besiegen und Türen öffnen können. Mit dem ursprünglichen Minesweeper hat
    das allerdings nichts mehr zu tun.
  • Sofern Sie sich online mit Ihrer Microsoft-ID bei Xbox Games
    anmelden, erhalten Sie eine Statistik der gespielten Spiele in den
    verschiedenen Leveln und können Auszeichnungen erhalten.

Ein Lernprogramm führt mit einem 9×9 Feldern großen Spielfeld in das
Spiel ein und zeigt wie Sie Minen finden und mit Fahnen markieren.

So installieren Sie Minesweeper über den Windows Store

Zur Installation von Minesweeper folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Rufen Sie die Startseite auf, dazu bewegen Sie zum Beispiel den Cursor in die untere linke Ecke und klicken auf das Startseiten-Symbol.
  2. Klicken Sie das Symbol "Store" für den Windows Store an.
  3. Bewegen Sie den Cursor in die obere, rechte Ecke bis die Charms-Leiste erscheint. Wählen Sie dort das Lupen-Symbol für die Suche.
  4. Im Suchen-Feld des Windows Store geben Sie Minesweeper ein und erhalten dann auf der linken Seite dazu passende Apps angezeigt. Klicken Sie auf das Symbol für Microsoft Minesweeper.
  5. Sie gelangen zur Informationsseite für Minesweeper und können sich dort Bildschirmkopien der App, weitere Informationen zum Programm und Bewertungen von Nutzern ansehen.
  6. Gefällt Ihnen Microsoft Minesweeper, klicken Sie auf "Installieren" und Microsoft Minesweeper wird automatisch heruntergeladen und installiert.
  7. Sie können Microsoft Minesweeper nun über die entsprechende Kachel auf der Startseite, also der Metro-UI bzw. Modern-UI aufrufen und spielen.

Microsoft Minesweeper ist wie viele der Windows-8-Apps noch in der Entwicklung und es kommen daher recht häufig Updates heraus. Achten Sie daher darauf, ob in der Store-Kachel eine Ziffer neue Updates anzeigt und installieren Sie diese dann zeitnah.

Welche Spiele aus früheren Windows-Versionen Sie noch im Windows Store finden

Minesweeper ist nicht das einzige Windows-Spiel das den Wechsel zu Windows 8 in App-Form überlebt hat. Suchen Sie im Windows Store nach Microsoft, dann finden Sie auch "Microsoft Mahjong" und "Microsoft Solitaire Collection".

Der Anzahl der Bewertungen nach zu urteilen, scheint Solitaire auch bei Windows 8 das beliebteste der Windows-Spiele zu sein. Sowohl Microsoft Mahjong als auch Microsoft Solitaire Collection haben viele neue Designs zu bieten, die auch von den Nutzern entsprechend gelobt werden.

Leider ist die Anbindung an die Xbox-Plattform auch Quelle etlicher Fehler, wie Schwierigkeiten bei der Anmeldung, verlorene Spielstände oder ruckelnde Darstellung.

Neben den neuen Fehlern nervt etliche Anwender die eingeblendete Werbung, die bei den früheren Offline-Spielen nicht vorhanden war. Entsprechend weit variiert auch die Bewertung für die Spiele von ein oder zwei Sternen bis zur vollen Punktzahl von fünf Sternen.

Haben Sie eines der neuen Windows-8-Tablets oder ein Ultrabook mit SSD sollten Sie zudem ein Auge auf den Speicherbedarf haben, denn die neuen Windows-Spiele belegen jeweils rund 100 MB.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: