Computer Praxistipps

Windows 10: Produktschlüssel ermitteln und neu installieren

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie die Upgrade-Funktion von Windows 7 bzw. 8 auf die Version 10 des Betriebssystems nutzen, gekommen Sie den Windows-Key, also den Produktschlüssel für die Freischaltung, nie zu sehen. Wollen Sie das System allerdings neu aufsetzen, kann der Key erforderlich sein. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie den Schlüssel auslesen und Windows im Notfall neu auf Ihrem Rechner installieren.

2 min Lesezeit

Windows 10: Produktschlüssel ermitteln und neu installieren

Lesezeit: 2 Minuten

Der große Erfolg von Windows 10 ist sicher der Tatsache geschuldet, dass Microsoft das Betriebssystem für Besitzer der Vorgängerversionen Windows 7 und 8(.1) gratis auf den Markt schmeißt. Besitzer einer legalen Windows 7- oder 8-Version können dabei ganz einfach per Download auf das neue Windows umsteigen. Einzig der Produktschlüssel zu Windows wird Ihnen bei diesem Vorgang nicht übermittelt.

So lesen Sie den Produktschlüssel von Windows 10 aus

  1. Laden Sie das Programm LicenseCrawler auf Ihren Rechner herunter. Entpacken Sie die Programmdateien aus der komprimierten ZIP-Datei in einen beliebigen Ordner.
  2. Wichtig ist, dass Sie das Programm starten, indem Sie die Datei „LicenseCrawler.exe“ mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Aufklappmenü den Eintrag „Als Administrator ausführen“ auswählen. Es wird ein Dialogfenster angezeigt, in dem Sie die Sprache „Deutsch“ auswählen. LicenseCrwaler selbst muss erfreulicherweise nicht installiert werden. Sie können die Anwendung also von einem USB-Stick aus auf jedem beliebigen Rechner starten oder löschen, nachdem Sie den Produktschlüssel ermittelt haben.
  3. Auf der Programmoberfläche klicken Sie jetzt auf „Suchen“. Er scheint ein neues Fenster mit Werbung, das Sie einfach ignorieren können. Nach ca. 20 Sekunden schließt es sich automatisch.
  4. LicenseCrawler macht sich jetzt auf die Suche nach Produktschlüsseln auf Ihrem System. Praktisch ist, dass nicht nur der Key für Windows ermittelt wird. Stattdessen ermittelt die Anwendung auch die Schlüssel zu anderen Programmen.
  5. Nach Abschluss der Suche werden Ihnen alle gefundenen Schlüssel auf der Programmoberfläche angezeigt. Den Windows 10-Key finden Sie unter HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersion.

So laden Sie Windows 10 als ISO-Datei aus dem Internet herunter

Um Windows 10 auf einem Rechner, beispielsweise nach einem Absturz, einem Virenbefall oder beim Wechsel des Computers, neu aufzusetzen, benötigen Sie neben dem Lizenzschlüssel auch die Installationsdateien. Die stellt Ihnen Microsoft im Internet als ISO-Datei zur Verfügung. Außerdem bietet Ihnen der Softwarekonzern das Media Creation Tool an, mit dem Sie Windows 10 auf einen USB-Stick übertragen oder die Installationsdateien auf eine DVD brennen können.

  1. Rufen Sie die Internetseite für die Windows 10-Installation auf.
  2. Klicken Sie dann auf "Tool jetzt herunterladen". Installieren Sie dann das Media Creation Tool. Starten Sie die Anwendung und folgen Sie den Anweisungen, um das Installationsmedium für Windows 10 zu erstellen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: