Computer Praxistipps

Windows 10 installieren – so geht‘s

Lesezeit: 2 Minuten Noch gibt es das Betriebssystem Windows 10 gratis für alle, die bisher auf die Vorgängerversionen Windows 7 oder 8(.1) setzen. Damit das die Aktualisierung reibungslos durchführen können, empfehle ich Ihnen das Media Creation Tool von Microsoft. Wie Sie das Tool optimal einsetzen, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Windows 10 installieren – so geht‘s

Lesezeit: 2 Minuten

Windows 10 hat sich mittlerweile als zuverlässig erwiesen und eine Aktualisierung, besonders dann, wenn Sie bisher auf die Vorgängersysteme Windows 7 oder 8.1 setzen, ist dringend zu empfehlen. Die Veränderungen bei der Umstellung sind marginal, so dass eine Einarbeitung in kürzester Zeit erledigt ist.

Dafür bietet Windows 10 Zukunftssicherheit, während Microsoft sich, früher oder später, von älteren Versionen des Betriebssystems verabschieden wird und keine Aktualisierungen mehr liefert. Wie Sie Windows 10 unkompliziert auf Ihrem Rechner oder von einem USB-Stick installieren, erfahren Sie hier:

Windows 10 in 3 Schritten mit dem Media Creation Tool installieren

Um Windows 10 auf Ihrem Rechner zu installieren benötigen Sie lediglich eine Internetverbindung und das Media Creation Tool von Microsoft. Hier erfahren Sie, wie Sie das Betriebssystem in drei Schritten direkt über das Tool installieren.

  1. Laden Sie zunächst das Media Creation Tool von Microsoft auf Ihre Rechner herunter und starten Sie die Anwendung.
  2. Erklären Sie sich dann über einen Mausklick auf "Akzeptieren" mit den dargestellten Lizenzbedingungen einverstanden. Entscheiden Sie sich anschließend für die Option "Jetzt Upgrade für diesen PC ausführen". Um Windows 10 auf das System zu übertragen, klicken Sie anschließend auf "Weiter".
  3. Das Programm beginnt jetzt mit dem Herunterladen der für die Betriebssystem-Aktualisierung erforderlichen Dateien. Stellen Sie sich auch auf einige Suchläufe für Aktualisierungen (Updates) ein. Dieser Vorgang kann, je nach Geschwindigkeit der zur Verfügung stehenden Internetverbindung, einige Zeit in Anspruch nehmen. Legen Sie vor der Installation des Betriebssystems fest, ob Sie alle Daten auf Ihrer Festplatte löschen oder Ihre persönlichen Daten behalten wollen. Zu denen gehören Bilder, Dokumente, Musik und Videos. Anschließend folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Windows 10 auf den Rechner aufzuspielen.

In 4 Schritten einen Windows 10 USB-Stick erstellen

Für das Erstellen eines Windows 10-USB-Sticks benötigen Sie einen mindestens vier GB großen USB-Stick, damit alle Dateien gespeichert werden können.

  1. Laden Sie zunächst das Media Creation Tool von Microsoft auf Ihre Rechner herunter und starten Sie die Anwendung.
  2. Erklären Sie sich dann über einen Mausklick auf "Akzeptieren" mit den dargestellten Lizenzbedingungen einverstanden. Entscheiden Sie sich anschließend für die Option "Installationsmedien für einen anderen PC erstellen". Um die erforderlichen Daten zu übertragen, klicken Sie anschließend auf "Weiter".
  3. Nach Ihrer Auswahl können Sie Ihre gewünschte Version von Windows 10 auswählen. Wir empfehlen unten bei "Empfohlene Option für diesen PC verwenden" ein Häkchen zu machen.
  4. Als nächstes haben Sie die Auswahl zwischen den Optionen "USB-Speicherstick" und "ISO-Datei". Entscheiden Sie sich hier für den USB-Stick. Stecken Sie einen USB-Stick mit mindestens vier GB Fassungsvermögen in Ihrem PC ein und klicken Sie auf "Weiter". Nun sollte Ihre USB-Stick angezeigt werden. Klicken Sie wieder auf "Weiter". Jetzt werden die benötigten Dateien für Windows 10 heruntergeladen und auf den USB-Stick übertragen. Anschließend ist der USB-Stick bereit für die Installation von Windows 10 auf anderen Computern.

Windows 10 mit dem zuvor erstellten USB-Stick installieren

Hierfür müssen Sie das BIOS vor dem Start von Windows öffnen. Der Befehl dieses Menü zu Öffnen variiert je nach Computer.

  1. Stecken Sie den zuvor erstellten USB-Stick in den zu aktualisierenden Computer und starten Sie diesen.
  2. Bevor das Windows-Logo auftaucht tippen Sie auf die Taste zum Aufruf des BIOS. Konsultieren Sie hier bei Bedarf das Handbuch des Herstellers, um die passende Taste ausfindig zu machen.
  3. Haben Sie das BIOS aufgerufen, wählen Sie Ihren USB-Stick als Startmedium aus. Nach einem erneuten Systemstart erscheint das Installationsfenster von Windows 10. Nun folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Anschließend wird Windows 10 auf Ihrem Computer installiert.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: