Lebensberatung Praxistipps

Wie Zitronenverbene bei Stress, Husten oder Augenschwellungen hilft

Lesezeit: 2 Minuten Schon beim Duft wird man gut gelaunt, wenn man über das Kraut im Garten streicht. Der intensive Zitrusduft zeigt an, dass in dieser Pflanze viele Wirkstoffe stecken. Zum einen kann man sie kosmetisch gegen geschwollene Augen einsetzen. Zum anderen können Sie sie als Tee bei Verdauungsproblemen oder in einem Erkältungsbad verwenden.

2 min Lesezeit
Wie Zitronenverbene bei Stress, Husten oder Augenschwellungen hilft

Wie Zitronenverbene bei Stress, Husten oder Augenschwellungen hilft

Lesezeit: 2 Minuten

Eisenkrautgewächs mit vielen ätherischen Ölen

Zitronenverbene kommt aus der Familie der Eisenkrautgewächse und wird daher gelegentlich auch Eisenkraut genannt, obwohl Eisenkraut eigentlich ein anderes Heilkraut bezeichnet.

Im Vergleich zu anderen Zitruspflanzen oder Pflanzen mit einem Zitrusduft setzt Zitronenverbene unglaublich viel der ätherischen Öle frei. Schon eine leichte Berührung lässt eine Wolke intensiven Dufts an den Händen zurück, weswegen diese Pflanze in der Kosmetik vielfach als Parfüm eingesetzt wird.

Tee gegen Verdauungsstörungen oder Nervosität

Die ätherischen Öle haben aber nicht nur kosmetische Bedeutung, sondern Sie können diese auch zu medizinischen Zwecken einsetzen. Die Hauptbestandteile der Blätter sind Aldehyde Citral, Geranial und Neral. Diese sind verdauungsfördernd und können auch entspannende Wirkung entfalten. Allerdings muss man vorsichtig sein: Ein exzessiver Gebrauch davon über längere Zeit hinweg kann zu Magenproblemen führen.

Wenn Sie eine Zitronenverbene im Garten haben, können Sie einfach die frischen Blätter mit heißem Wasser aufgießen, etwa 10 Minuten ziehen lassen und als Tee trinken. Tagsüber hilft das der Verdauung. Als Tee abends getrunken, wirkt er entspannend und beruhigt die Nerven. Besonders bei Nervosität sollten Sie ab und an eine Tasse davon trinken.

Wenn Sie keine Zitronenverbene im Garten haben, kann man den Tee auch in der Regel getrocknet im Teeladen erhalten. Da die Pflanze bei richtiger Pflege und ausreichendem Winterschutz auch sehr groß werden kann, ist es natürlich auch möglich, die Blätter zu ernten (am besten kurz vor der Blüte) und zu trocknen. Das ist dann bis zu einem Jahr haltbar.

Verbeneumschläge bei geschwollenen Augen

Wenn Sie an geschwollenen Augen leiden, können Sie einen Umschlag aus Zitronenverbene machen. Übergießen Sie hierzu ein paar Blätter mit kochendem Wasser und lassen alles abkühlen. Dann tauchen Sie ein sauberes Tuch darin ein und legen es sich zusammengefaltet für eine gute Viertelstunde über die Augen. Auch im Badewasser sorgt Zitronenverbene für Entspannung durch ätherische Dämpfe, welche die Schleimhäute entspannen und Atemwege bei Schnupfen freimachen. Wir empfehlen hier, die frischen Blätter in einem Nesselbeutel ins Badewasser zu legen. In der kalten Jahreszeit hilft das gegen Erkältung.

Kraut aus Südamerika in europäischen Speisen

Im Vergleich zu anderen Küchenkräutern und Heilkräutern ist Zitronenverbene relativ spät nach Europa gekommen. Man nimmt an, dass die ersten Pflanzen davon im 17. oder 18. Jahrhundert von den Spaniern aus Lateinamerika (Chile, Peru, Argentinien) mitgebracht wurden. Daher ist es in alten Küchenrezepturen nicht zu finden. Aber mittlerweile nutzen Gourmets es für das Würzen von Nachspeisen oder Obstsalaten. Zerhacken Sie hierzu die kleinen Blätter der Pflanze und rühren Sie die Blätter unter das Obst oder die Süßspeisenmasse. Selbst Eiscreme mit einer delikaten Zitrusgeschmacksnote lässt sich aus Verbene herstellen.

Egal, was Sie nun aus Zitronenverbene machen – lassen Sie sich vom frischen Duft verwöhnen!

Bildnachweis: summersum / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: