Lebensberatung Praxistipps

Wie stehen die Chancen auf weiße Weihnachten?

Lesezeit: 1 Minute Weiße Weihnachten wünschen sich die meisten Deutschen, denn für sie gehört der Schnee an den Weihnachtstagen gefühlsmäßig "einfach dazu". Für zuverlässige Prognosen ist es noch zu früh - deshalb muss die Statistik weiterhelfen.

1 min Lesezeit

Wie stehen die Chancen auf weiße Weihnachten?

Lesezeit: 1 Minute

Weiße Weihnachten – wie stehen die Chancen?
Laut den Experten von Wetter24 sehr gut – die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnachten liegt deutlich höher als die üblichen 36 Prozent, die die Schneewahrscheinlichkeit für Lagen unter 500 m im langjährigen Mittel ergeben haben.

Weiße Weihnachten mit geschlossener Schneedecke, die drei Tage liegenbleibt, gibt es statistisch nur alle zehn Jahre (Beispiel: Rhein-Main-Gebiet), belehrt uns das Wetterlexikon. Schnell mal nachrechnen: Wann hatten wir das letzte Mal weiße Weihnachten?

Weiße Weihnachten hängen hauptsächlich von der Höhenlage ab
Grundsätzlich gilt: Je näher man ans Meer kommt, desto unwahrscheinlicher sind weiße Weihnachten. Zwischen vier und 36 Prozent variiert die Wahrscheinlichkeit, weiße Weihnachten zu bekommen, in den verschiedenen Ecken des Bundesgebiets (Flachland).

Schlecht sieht es für das Ruhrgebiet aus, besser – natürlich – in den Höhenlagen. Im Sauerland und den Mittelgebirgen ist durchaus mit Schnee an den Weihnachtstagen zu rechnen – die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnachten liegt dort zwischen 30 und 90 Prozent.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: