Computer Praxistipps

Wie Sie unter Windows XP Ihr Adressbuch verwalten

Lesezeit: < 1 Minute Das Adressbuch in Windows XP speichert alle Kontaktinformationen, die Sie aus anderen Programmen wie etwa Outlook, Outlook Express oder dem Internet Explorer abrufen können. Für einen besseren Überblick können Sie unter Windows XP die Namen im Adressbuch in Gruppen zusammenfassen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Wie Sie unter Windows XP Ihr Adressbuch verwalten

Lesezeit: < 1 Minute

Das Adressbuch in Windows XP
Um das Adressbuch unter Windows XP zu öffnen, klicken Sie auf "Start", gehen Sie auf "Alle Programme", "Zubehör" und klicken dann auf "Adressbuch".

Tipp: Auch von Outlook und Outlook Express aus können Sie das Adressbuch unter Windows XP öffnen. Klicken Sie dazu im Menü "Extras" auf "Adressbuch".

Im Windows-Adressbuch Einträge vornehmen und ordnen

  1. Um eine Gruppe im Adressbuch anzulegen, wählen Sie den Ordner im Adressbuch aus, in dem Sie eine Gruppe erstellen möchten.
  2. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf "Neu" und anschließend auf "Neue Gruppe".
  3. Das Dialogfeld "Eigenschaften" wird geöffnet. Geben Sie im Feld "Gruppenname" den Namen der Gruppe ein.

Um Personen zu einer Gruppe im Adressbuch hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wenn Sie eine Person aus dem Adressbuch für eine Gruppe auswählen, klicken Sie auf "Mitglieder auswählen" und wählen Sie dann einen Namen aus der Adressbuchliste aus.
  2. Möchten Sie eine Person der Gruppe direkt hinzufügen, ohne dem Adressbuch den Namen hinzuzufügen, geben Sie Namen und E-Mail-Adresse in der unteren Hälfte des Dialogfelds "Eigenschaften" ein und klicken Sie auf "Hinzufügen".
  3. Soll ein Name einer Gruppe und dem Adressbuch hinzugefügt werden, klicken Sie auf "Neuer Kontakt" und geben Sie dann die entsprechenden Informationen ein.

Praxis-Tipp zum Adressbuch unter Windows XP
Wollen Sie eine Liste der Gruppen separat von den Adressbuchlisten anzeigen, achten Sie darauf, dass im Adressbuch im Menü "Ansicht" der Eintrag "Ordner und Gruppen" ausgewählt ist. Die Bildung von Gruppen ergibt noch weitere Möglichkeiten. So können Sie einen Gruppennamen verwenden, um eine Nachricht an verschiedene Kontakte gleichzeitig zu versenden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: