Praxistipps Reisen

Wie Sie unseriöse Ferienhausanbieter im Internet erkennen

Lesezeit: 2 Minuten "Urlaub nach Maß, wunderschöne Finca auf xyz von privat zu vermieten“ - Ein verführerischer Betreff für eMails und Einträge in Internetportalen, die sich derzeit unseriöse Ferienhausanbieter ausgedacht haben, um Ihnen Ihr Urlaubsgeld ohne Gegenleistung aus der Tasche zu ziehen.

2 min Lesezeit

Wie Sie unseriöse Ferienhausanbieter im Internet erkennen

Lesezeit: 2 Minuten

Zusätzlich haben diese unseriösen Ferienhausanbieter Bilder und Texte von Internetseiten seriöser Ferienhausanbieter kopiert. Der Verband Deutscher Ferienhaus Agenturen e. V. (VDFA) warnt vor eMails, die von unseriösen Anbietern stammen könnten.

Unseriöse Ferienhausanbieter geben keine Telefonnummern an
Auf den ersten Blick erschienen die Angebote der unseriösen Ferienhausanbieter als ungewöhnlich, aber durchaus mögliche Werbemaßnahme eines privaten Ferienhaus-Besitzers. Auf den zweiten Blick und beim Vergleich der unseriösen Ferienhausanbieter fiel auf, dass keine Telefonnummern angegeben waren und zwei verschiedene eMail-Adressen verwendet wurden, die einfach und schnell im Internet eingerichtet werden können.

Christina Olboeter-Zorn, Präsidentin des Ferienhausverbands VDFA warnt: "Das sind zwei Punkte, bei denen Urlauber skeptisch werden sollten.“ Achten Sie deshalb darauf, dass in der Werbe-eMail oder der Anzeige im Internet mindestens die vollständige Adresse, Telefonnummer, Ansprechpartner und eine eMail-Adresse angegeben ist.

Unseriöse Ferienhausanbieter kopieren Bilder von seriösen Internetseiten.
Gerade zur Hauptbuchungszeit tummeln sich im Internet immer wieder gerne unseriöse Ferienhaus-Anbieter, die auch mit Bildern und Angaben zum Haus und Grundstück arbeiten, die sie möglicherweise von Internetseiten seriöser Anbieter kopiert haben.

Mitunter stellt sich im Nachhinein heraus, dass es diese Angebote und Häuser vor Ort gar nicht gibt. Ärgerlich, da diese Handlungsweise, laut Christina Olboeter-Zorn vom VDFA, auch den seriösen privaten Ferienhausanbietern schaden.

Unseriöse Ferienhausanbieter bieten zu Hauptreisezeiten unschlagbare Preise
Natürlich können Sie auch weiterhin Ihren Ferienhausurlaub über das Internet buchen, denn unseriöse Ferienhausanbieter sind durchaus zu entlarven. Bewahren Sie eine gesunde Skepsis. Sehr günstige Preise zur Hauptreisezeit an beliebten Reisezielen sollten Sie ebenfalls stutzig machen.

Unseriöse Ferienhausanbieter – Seriöse Ferienhaus-Anbieter? Das ist hier die Frage
Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Ferienhausanbieter seriös ist oder nicht? Oder Sie wurden von einem unseriösen Ferienhausanbieter geschädigt? Mitarbeiter des Verbandes Deutscher Ferienhaus Agenturen (VDFA) helfen Ihnen gerne weiter. Zum Beispiel unter der info@vdfa.de oder telefonisch unter der +49 (0) 22 41 / 84 678 08.

Wie Sie seriöse Ferienhausanbieter erkennen
Nicht alle privaten Ferienhausanbieter sind unseriös. Die seriösen Ferienhausanbieter erkennen Sie an einem kompletten Impressum, inklusive Telefonnummer, unter der Sie den Anbieter erreichen können, im Idealfall noch mit Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder Steuer-Nummer.

Weitere Anhaltspunkte sind ein zum Beispiel durch TÜV oder Trusted Shops zertifizierter Internet-Auftritt oder die Mitgliedschaft im Verband Deutscher Ferienhaus Agenturen (VDFA), sowie für die jeweilige Urlaubssaison und den Urlaubsort angemessene Preise.

Weitere Tipps zur Online-Buchung von Feriendomizilen finden Sie bei beim VDFA.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: